French Chic à la La Redoute

Nein

In der Herbst/Winter-Saison 2015 lässt La Redoute den französischen Chic neu aufleben. In Zusammenarbeit mit den drei Jung-Designern Etienne Derœux, Coralie Marabelle und Christine Phung setzt das Label den French Style in Szene.

Etienne Derœux lässt sich schon seit seinen Anfängen als Designer von Sportswear, Architektur und Design-Elementen inspirieren. Für La Redoute entwarf der 26-Jährige eine Capsule-Kollektion, die mit zeitlosen und genau komponierten Schnitten punktet. Highlights sind die weite Bundfalten-Hose in knalligem Rot oder der überlange schmale Wollmantel.

 

Die Französin Coralie Marabelle konnte bereits mit grossen Modehäusern wie Hermès und Maison Martin Margiela kollaborieren. Für ihre French-Chic-Capsule für die französische Marke schuf sie zehn Basic-Teile mit sehr femininem Touch, darunter ein pfirsichfarbener Overall, A-Linien-Jupes und Blusen mit Spitze.

 

Nach ihrem Studium an der Pariser Duperré-Schule und am IFM (Institute français de la mode) arbeitete Christine Phung für Chloé, Vanessa Bruno und Christophe Lemaire. Zu ihren Markenzeichen gehören starke Grafikelemente und bunte Farben, die auch in ihren Kreationen für La Redoute wiederzufinden sind. Dazu gehören farbenfrohe Faltenröcke, aber auch dezentere Teile wie etwa eine Strickjacke mit Rautenmuster.

Die Kollektionen der jungen Desinger finden Sie ab Ende Juni auf der La Redoute-Website.

Rubrik: MODE