Werden Sie zum Balkongärtner

Nein

Der Urban-gardening-Trend kann nun auch von Ihrem Balkon Besitz ergreifen. Sommer bedeutet nämlich für viele Gartenbesitzer: frische Tomaten direkt ab Stock. Die sind nun auch für Städter zu bekommen. Die meisten Tomatensorten brauchen nämlich nicht mehr als Sonne, einen Topf mit mindestens 20 cm Durchmesser und genügend Wasser – alles Zutaten, die auch auf vielen Stadtbalkonen vorhanden sind. Für das Projekt Stadt-Tomaten bieten sich traditionelle Sorten an, von denen die Schweizer Stiftung ProSpecieRara über 130 verschiedene im Fundus hat. Die Auswahl reicht von klitzekleinen gelben, über grün gestreifte runde, bis zu roten gezahnten, die auch mal 500 Gramm wiegen. ProSpecieRara animiert die Stadtgärtner auch dazu, von den eigenen Früchten Saatgut zu ernten, diese sind nämlich im Gegensatz zu den meisten Pflanzen im Handel samenecht und können im kommenden Jahr wieder ausgepflanzt und an Freunde weitergegeben werden. So kommen die Sorten wieder in Umlauf, finden neue Fans und bleiben erhalten.

Die Setzlinge können an den ProSpecieRara-Setzlingsmärkten und bei Coop Bau+Hobby gekauft werden, das Starter-Kit gibt es gratis dazu. Die Balkongärtner können sich auf www.stadt-tomaten.ch registrieren, Bilder ihrer Pflanzen und später der Früchte hochladen und an Wettbewerben teilnehmen. Wer sich jetzt schon registriert kann sich Gutscheine herunterladen, mit denen an den ProSpecieRara-Setzlingsmärkten ein Gratis-Setzling bezogen werden.

 

Rubrik: NEWS