Mode aus dem Kanton Bern

Nein

Am Donnerstag, den 22. März, findet zum zweiten Mal die Stichfest statt. Dort präsentieren Couture-Ateliers der BFF Bern (Berufs-, Fach- und Fortbildungsschule Bern) in Zusammenarbeit mit der Bernischen Stiftung für angewandte Kunst und Gestaltung innovative Kollektionen aus dem Kanton Bern. Die Berner Modelandschaft soll gefördert werden, so die Leitidee der BFF und der Stiftung. Im Voraus wurden drei etablierte Designerinnen erkoren, die ihre Kollektionen für die Stichfest in den Couture-Ateliers der BFF produzieren liessen. Ausgewählt wurden Irene Münger mit Blackpool, Alexandra Otis mit Otis und Lea Walti. 70 Lernende erhielten dadurch einen fundierten Einblick in den Designprozess und neue Produktionsvorgänge. Drei Berner AbgängerInnen des Instituts für Modedesign der FHNW erhielten ebenfalls die Chance, ihre Diplomkollektion einem breiten Publikum zu zeigen. Es bleibt spannend zu beobachten, was sich im Kanton Bern modetechnisch tut.

Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz und melden Sie sich bis zum 19. März unter Tel. Tel. 031 384 33 42 oder bb@bffbern.ch an.

Stichfest 2012 am Donnerstag, den 22. März 2012
Shows: 18:30 und 21:00 Uhr
Ort: Kornhausforum, Kornhausplatz 18, Bern

 

Rubrik: NEWS