30. Jul 2018

TEXT VON

Laura Catrina

10 Corso Como goes New York

  • Share

Der legendäre Mailänder Concept Store eröffnet seine erste US-Dependance.

Als Carla Sozzani 1991 ihren Laden 10 Corso Como eröffnete, existierte das Wort Concept Store noch gar nicht. Die frühere Moderedakteurin, Galeristin und Herausgeberin war eine Pionierin des Einzelhandels, ihr Laden in Mailand ist bis heute Pilgerstätte der Mode-, Design- und Kunst-Szene.  

Nach Ablegern in Seoul, Shanghai and Peking, eröffnet 10 Corso Como nun erstmals in den USA. Im Seaport District in Lower Manhattan gibt es ab Anfang September auf 2600 Quadratmetern eine kuratierte Auswahl an Mode, Design, Bücher, Fotografie oder Kunst, sowie ein italienisches Café und Restaurant. Gestaltet wurde der Space vom amerikanischen Künstler Kris Ruhs.