11. Apr 2019

TEXT VON

Carla Reinhard

FOTOGRAFIEN VON

Imaxtree

5 Bob-Hairstyles, die Lust auf den grossen Schnitt machen

  • Share

Bob ist gleich Bob? Nicht, wenn wir uns Inspiration direkt vom Laufsteg holen.

Altuzarra

Das Ziel: Aussehen, als käme man gerade von einer langen Fahrt im Cabrio zurück. Natürlich aber nicht wild zersaust, sondern kontrolliert und elegant nach hinten gebürstet. Der Look gelingt am einfachsten mit einer mittelgrossen Portion Stylingmousse, die ins noch feuchte Haar eingearbeitet wird. Danach die Haare in Form föhnen.


Colina Strada

Dass gekreppte Strähnen ein Mini-Comeback feiern, wissen wir nicht erst seit der Colina-Strada-Show. Dass sie auch in Boblänge sehr, sehr gut aussehen, schon. Zusammen mit einer kantig geschnittenen Frisur ergibt sich eine Art futuristischer Engelslook.


Blumarine

Sie haben einen Lockenschopf und waren sich nicht sicher, ob ein Bob da wirklich die richtige Wahl ist? Voilà, hier der Beweis dafür, dass es funktioniert. Das Sahnehäubchen ist der Pony, der einen ein bisschen jünger und unschuldiger aussehen lässt. Und wer sagt dazu schon nein…


Oscar de la Renta

Tief, tiefer, Seitenscheitel bei Oscar de La Renta. Viel mehr als glatt geföhntes Haar mit leicht geschwungenen Spitzen braucht es für diesen Abendlook nicht. Ausser vielleicht ein laaanger Statement-Ohrhänger, der hier perfekt zur Geltung kommt.


Lutz Huelle

Glatt und glänzend ist dieser Bob. Und diese Stirnfransen! Der kantige Pony wirkt wie ein Rahmen für das Kunstwerk auf den Augenlidern. Damit er nicht an der Stirn “klebt”, mit Rundbürste und Föhn statt Glätteisen in Form bringen.