20. Dec 2018

TEXT VON

Leoni Hof

FOTOGRAFIEN VON

Helen M. Post Modley, Courtesy of Western Regional Archives, State Archives of North Carolina, Anni Albers, «Intersecting», 1962

Abstraktion

  • Share

Das Tate Modern in London zeigt die Arbeit von Textilkünstlerin Anni Albers.

Anni Albers (1899-1994) war eine deutsch-amerikanische Textilkünstlerin, Weberin und Grafikerin. Eigentlich wollte sie Malerin werden, fand aber als Studentin an der Bauhaus-Kunstschule und schliesslich am Webstuhl ihre künstlerische Freiheit. Sie war die erste Textilkünstlerin, der das New Yorker MoMA eine Einzelausstellung widmete. Mehr als 350 Objekte von kleinformatigen «Malereien» bis hin zu grossen Wandbehängen und den für die Massenproduktion entworfenen Textilien sowie ihren späteren Drucke und Zeichnungen sind zu sehen.


«Anni Albers», Tate Modern, London, bis 27. Januar 2019.