26. May 2016

TEXT VON

Leoni Hof

FOTOGRAFIEN VON

C/O Berlin Foundation

Allure

  • Share

Galerie

Zwei Vintage-Fotografien von Richard Avedon weckten in der Schweizer Unternehmerin Susanne von Meiss die Sammelleidenschaft. Mittlerweile besitzt sie rund 400 Werke von den Zwanzigerjahren bis zur Gegenwart und aus aller Welt. Darunter hochkarätige Arbeiten von Diane Arbus, Richard Avedon, Rene Burri und Henri Cartier-Bresson, Fotografien von Irving Penn, Tracey Emin oder Juergen Teller. Es sind jedoch bewusst nicht deren ikonische Bilder, zu entdecken ist vielmehr selten Gesehenes.

«Allure [frz. Stil, Eleganz]», C/O Berlin, 28. Mai bis 4. September