aufdemnachttisch_zakowski

09. Sep 2016

TEXT VON

Sabrina Zakowski

FOTOGRAFIEN VON

Sabrina Zakwoski

Auf dem Küchenregal von Sabrina Zakowski

  • Share

Weniger ist mehr! Nur bei Geschirr mache ich diesbezüglich eine Ausnahme. Wenn es die Grösse meiner Küche zulassen würde, hätte ich für jedes Getränk ein eigenes Glas und für jede Speise einen anderen Teller, eine andere Schale oder Servierplatte. Diverse Reisebegleiter haben schon Blut und Wasser geschwitzt, als ich Gläser aus Thailand im Rucksack mit nach Hause transportiert oder ihnen Teller mit ins Handgepäck gegeben habe. Was kann man schon dagegen tun, wenn der Couscous-Salat nur aus der Schüssel aus Marrakesch so richtig schmeckt und der Champagner aus dem Glas aus New York am besten mundet? Wenn das Reisegepäck mal wirklich keine zerbrechlichen Trouvaillen zulässt, stille ich mein Keramik-Verlangen bei enSoie in Zürich. Mein Wohnungsglücksbringer ist eine handbemalte Kachel, welche meine Urgrossmutter in Venedig erworben hat.

IMG_8596

  • Tag: