nachttisch_tina

08. Apr 2016

TEXT VON

Tina Bremer

FOTOGRAFIEN VON

Tina Bremer

Auf dem Nachttisch von Tina

  • Share

Sagen wir mal so: Mein Ordnungssinn ist nicht besonders ausgeprägt. Seitdem ein Schlafforscher mir erklärt hat, wie wichtig eine aufgeräumte Umgebung für einen erholsamen Schlaf ist, versuche ich jedoch, zumindest im Schlafzimmer Villa-Kunterbunt-Zustände zu vermeiden. Daher sieht mein Nachttisch auch recht übersichtlich aus: Neben einem Buch (oft ein Krimi, derzeit eine Novelle des Schauspielers Ulrich Tukur), das ich immer vor dem Einschlafen lese, stehen dort eine Duftkerze, Pflegeöle für die Haut, eine kleine Vase und ein Wecker, den ich auf einem Flohmarkt in New York gefunden habe. Und eine Schachtel mit «Worry Dolls», die mir eine ehemalige Kollegin aus Lateinamerika mitgebracht hat. Den Püppchen soll man seine Sorgen anvertrauen, während des Schlafs machen die «Problem-Vodoos» diesen dann den Garaus. Sie haben schon die eine oder andere Nacht unter meinem Kopfkissen verbracht. Nur bei der Sache mit dem Ordnungssinn konnten sie mir leider auch nicht weiterhelfen.

Nachttisch Tina

Duftkerze von Fornasetti,  www.fornasetti.com
Vase vom dänischen Label House Doctor, housedoctor.dk
Nachtpflegeöl von Sisley, www.sisley-paris.com
«Die Spieluhr», von Ulrich Tukur, erschienen bei List www.ullsteinbuchverlage.de/verlage/list.html 

Puppen 

Tina Bremer, Textchefin und Reiseredakteurin