22. Jul 2018

TEXT VON

Tina Bremer

FOTOGRAFIEN VON

The Line DC

Auf ganzer Linie

  • Share

Für alle Brüder und Schwestern: das The Line DC in Washington DC.

Das Weisse Haus ist nur eine rund zehnminütige Taxifahrt entfernt, um den Regierungssitz der USA machen wir derzeit aber lieber einen grossen Bogen. Stattdessen nisten wir uns häuslich ein im neuen The Line Hotel, welches sich im Herzen von Adams Morgan befindet, dem angesagtesten Viertel von Washington DC. Die 220 Zimmer sind in einer ehemaligen Kirche untergebracht, die hohen Decken, Parkettböden und Milchglasfenster sind grossenteils erhalten geblieben.

Schlafzimmer des The Line DC

Für das leibliche Wohl sorgen das Restaurant Brothers and Sisters (unbedingt den Oktopus-Hotdog probieren!), das Galerien-Restaurant A Rake Progress, ein Coffee Shop sowie eine Tapas-Bar.

Das Hotel ist in einer ehemaligen Kirche untergebracht

Im Anschluss können Sie in den öffentlichen Bereichen der hauseigenen Radiostation lauschen, die es sich auf die Fahnen geschrieben hat, politisch neutral zu sein – schliesslich befindet man sich in einem ehemaligen Gotteshaus. Dass Sie Donald Trump begegnen könnten, ist also eher unwahrscheinlich. Wobei – vielleicht möchte er seine Sünden beichten?