05. Feb 2018

TEXT VON

Irina Paradiso

BASEL GETS WILD

  • Share

Gönnen Sie sich im neuen Restaurant Café Wild Girls Deli, das in der obersten Etage des Grieder Stores liegt, beim nächsten Besuch in Basel eine Verschnaufpause. Ob Veganer, Flexitarier, Schlemmer oder Anhänger von Detox-Diäten: Das Wild Girls Deli bietet für jeden Gaumenfreund eine Köstlichkeit an. Auch Fleisch- und Fischliebhaber kommen hier auf ihre Kosten. Ein Highlight auf der Karte sind die süssen und salzigen Tapioca-Crêpes. Der Frühstückstrend aus Brasilien hat kaum Kalorien und ist super lecker. Der Grundteig, der in Brasilien naturbelassen zu weissen Crêpes verarbeitet wird, trumpft dank der Zumischung von natürlichen Gemüsesäften in appetitlichen Farben auf. Tapioca, was in der Tupi-Sprache soviel wie «Hausbrot» bedeutet, steht seit mehreren Jahrhunderten auf dem Speiseplan der indigenen Völker des Amazonas-Gebietes. Zusätzlich findet man im Café Wild Girls Deli eine Auswahl an frischen Fruchtsäften, Salaten, Quinoa-Bowls, Suppen, Matcha- und Kurkuma-Milchgetränken sowie verschiedene Kuchen und andere Leckereien. Natürlich dürfen auch die Instagram-Superfoods wie Avocado-Toast, Chia-Pudding oder Açai-Bowls auf der Karte nicht fehlen. We like!

BG Bâle 1-9
Nehmen Sie Platz: Pastelltönen sorgen für ein gemütlich-warmes Ambiente

Sämtliche Gerichte und Getränke der Karte sind durchgehend von 10 bis 17 Uhr erhältlich.  Adresse: Grieder, Eisengasse 14, 4051 Basel