11. Nov 2018

TEXT VON

Tina Bremer

FOTOGRAFIEN VON

Chez Vrony

Chez Vrony in Zürich

  • Share

Das legendäre Zermatter Restaurant ist zu Gast im Widder Hotel.

Hüttenzauber mitten in der Zürcher Altstadt: Ab sofort gastiert das berühmte Zermatter Restaurant Chez Vrony als Pop-up im luxuriösen Widder Hotel. Bis Mitte Februar werden die Gäste des Chalet-Pavillons mit feinstem Raclette und Ruinart-Champagner verköstigt. Den Auftakt macht «Vronys Plättli», belegt mit Walliser Trockenfleisch, Bauernspeck und Vronys Hauswurst.  Ausgewählte Käsesorten – zum Beispiel Ruinart-Champagner-Käse, welcher von Hand für das Widder Hotel gefertigt wurde – sorgen für ein Raclette-Erlebnis deluxe. Jeder Gast erhält sein eigenes Öfchen, auf dem die Spezialitäten zum Schmelzen gebracht werden – à discretion. Dazu werden feines Feigen-Haselnuss-Chutney und eingelegte Birnenschnitze gereicht. Wer nach so viel Schlemmerei noch Platz hat: Als Dessert lockt Vronys Apfelkuchen, gebacken nach einem Familienrezept.

Für Feinschmecker: das Ruinart-Raclette-Menü

Aber nicht nur das Menü, welches von edlem Ruinart Rosé und «R» brut begleitet wird, ist ein Gedicht, das Ambiente ist es ebenfalls: Knarrende Holzdielen, Schaffelle und Hirschgeweihe schaffen eine heimelige Berg-Atmosphäre. Die Tische und Stühle hat Vronys Bruder Heinz Julen extra angefertigt. «Es ist so schön, dass man <Chez Vrony> in die Welt hinaustragen kann, ich fühle mich daheim», sagt Vrony Julen-Cotting.

Heimelig wie in einer Berghütte: das verwandelte Atrium des Zürcher Widder Hotels

Chez Vrony x Widder, bis zum 14. Februar 2019. Jeden Abend gibt es zwei Seatings, eins 17.30 Uhr und eins um 20.15 Uhr. Das Raclette-Menü inklusive zwei Gläsern Ruinart-Champagner kostet 99 Franken. Reservation unter  Tel. +41 44 224 25 26