BERLIN, GERMANY - APRIL 20: People gather infront of Brandenburg Gate during a sunny day on April 20, 2014 in Berlin, Germany. Berlin is the capital of Germany and on of the 16 staates with a population of 3.5 million people. (Photo by Christian Marquardt/Getty Images)

01. Apr 2017

TEXT VON

Bolero

FOTOGRAFIEN VON

Auftaktbild: Getty Images

CITY GUIDE BERLIN

  • Share

In ihrer Liebeserklärung an die deutsche Hauptstadt sang die legendäre Hildegard Knef «Berlin, deine Stirn hat Dackelfalten, doch was wärst du ohne sie? Wer hat dich bloss so jung gehalten, denn zum Schlafen kommst du nie.» Wahre Worte, ist die Stadt an der Spree doch ständig in Bewegung. Derzeit eröffnen in der historischen Mitte nicht nur zahlreiche spannende Museen, auch hinsichtlich coolen Bars, Restaurants und Boutiquen ist Berlin in Deutschland Spitzenreiter. Wir verraten unsere Lieblingsorte. 

 

HOTELS

Hotel Provocateur
provocateur-berlin-1
Hier wird der Tag zur Nacht gemacht oder auch die Nacht zum Tag. Ein schummriges Ambiente und ein preisgekröntes Barkonzept machen dieses neue Hotel in Charlottenburg zum Liebling aller Nachtschwärmer. Wir mögen besonders die schwebenden Kerzenlampen von Ingo Maurer, die auch schon in den Harry-Potter-Filmen einen grossen Auftritt hatten.

 

25 Hours Hotel Bikini Berlin
jungle-zimmer-25hours-bikini-berlin
Zürich, Wien, Hamburg, Frankfurt und auch in Berlin kann man im coolen 25hours nächtigen. Hier, direkt am Zoo, hat man aus der Monkey Bar freie Sicht auf das Affengehege.

 

The Circus
dsc_0120

Direkt am Rosenthaler Platz in Mitte schläft nächtigt man im Hotel, Hostel oder in Apartments. Alle drei sind sehr stylisch.

 

Hotel Amano
AMANO-Standard-Room-Header-1680x1120

Um die Ecke von The Circus, also auch unmittelbar in der Nähe von Torstrasse und dem Hackeschen Markt liegt das Amano Hotel. Pluspunkt: Schräg gegenüber gibts wahnsinnig gutes Frühstück im Commonground.

 

Sir Savigny
deluxe-room

Man würde den Sir Savigny gerne kennenlernen und zum Freundeskreis addieren: ein Mann mit hervorragendem Einrichtungsstil, einer Schwäche für Vintage-Chic sowie selber umgeben von inspirierenden Charakteren, die er regelmässig zu Lesezirkeln lädt. Im gleichnamigen Hotel nähert man sich dem Fantasiecharakter zumindest an.   

 

ESSEN&TRINKEN

Umami
141
In dem Restaurant mit indochinesischer Küche im Prenzlauer Berg fühlt man sich sofort nach Asien versetzt. Ballonlampen verbreiten ein warmes Licht, wahlweise kann man auf Bänken oder traditionell im Schneidersitz speisen. Die Küche ist sehr fein und das Preis/Leistungsverhältnis eine Wucht.

 

Osmans Töchter
11Ebenfalls in Prenzlauer Berg angesiedelt, bekommt man im Osmans Töchter türkische Mezze und köstliche Drinks serviert. In dem rustikalen Restaurant mit Backsteinwänden und unzähligen in Weckgläser gehüllte Glühbirnen vergehen Stunden wie im Flug.

 

Commonground
Commonground

Wer seinen Brunch am liebsten insta-ready mag, der muss ins Commonground in der Rosenthaler Strasse. Hier gibt es Sauerteigbrot mit pochierten Eiern, Bacon und Avocado, das vielleicht leckerste (und schönste) French Toast der Stadt, Home Made Granola mit Chiasamen und hervorragenden Kaffee.

 

Milja & Schäfa
city-of-the-world-berlin-friedrichshain

Friedrichshain wird (leider) immer schicker. Ist man also eh in der Gegend um das generalüberholte Ostkreuz unterwegs, sollte man unbedingt bei Milja & Schäfer vorbeischauen. Hier gibt es zu sehr fairen Preisen sehr leckeres Essen – zum Beispiel hausgemachte Pasta.

 

KULTUR

Museumsinsel
Berlin_Museen_Bodemuseum_2_1600

Zwischen Unter den Linden und dem Hackeschen Markt liegt die Museumsinsel in der Spree. Wer sich einen Tag lang Kultur gönnen will, der macht hier unbedingt einen Stop. Pergamonmuseum, Bode-Museum, Alte Nationalgalerie (…) alles auf einem Fleck.

 

Museum Berggruen
4f74e80a68

Drei Jahre war das Museum am Schloss Charlottenburg geschlossen, jetzt steht der Erweiterungsbau und die Sammlung an Werken der Klassischen Moderne präsentiert sich in schönerer Umgebung denn je. Freuen Sie sich auf Kunstwerke von Pablo Picasso, Alberto Giacometti, Georges Braque und Henri Matisse.

 

Museum Barbarini
palais-barberini
Nur rund 30 Kilometer und eine S-Bahn-Fahrt liegt Potsdam vor den Toren Berlins – quasi der noble Vorort der Metropole. Und der erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Nicht zuletzt aufgrund des neu eröffneten Museums Barberini am Alten Markt. Die Eröffnungsausstellungen «Impressionismus. Die Kunst der Landschaft» und «Klassiker der Moderne. Liebermann, Munch, Nolde, Kandinsky» sind noch bis zum 28. Mai zu sehen.

 

Sammlung Boros
sammlung_boros_danh_vo_numbers_6_2011_trio_2010_we_the_people_detail_2011_foto_noshe.jpg_max

Grossartige Kunst in einer einmaligen Location gibts im ehemaligen Reichsbahnbunker zu sehen. Hier wurden schon wüste Partys gefeiert, heute kann man an Führungen teilnehmen und Kunst von John Bock, Olafur Eliasson, Thomas Ruff oder Danh Vo erleben. Ab dem 4. Mai ist die neue Sammlungspräsentation zugänglich. Reserviert werden sollte schon jetzt: www.sammlung-boros.de

 

Berliner Staatsoper
32
Am 3. Oktober ist es soweit: Dann sind die Renovierungen abgeschlossen und die Berliner Staatsoper öffnet ihre Türen Unter den Linden. Bis dahin gastiert sie noch im Schillertheater und hier darf man sich auf einen besonderen Gast freuen: Wim Wenders hat erstmals eine Oper inszeniert. «Die Perlenfischer» feiern am 24. Juni Premiere. (tb)

 

Pierre-Boulez-Saal
073219-002-A_1982148
So viel Aufmerksamkeit wie die Hamburger Elbphilharmonie erhält der neue Konzertsaal im ehemaligen Kulissenlager der Staatsoper noch nicht – dabei sind genauso namhafte Personen involviert. Wie der Akustiker Yasuhisa Toyota, der auch die Elbphilharmonie betreute. Entworfen wurde der Saal der Barenboim-Said-Akademie vom Stararchitekten Frank Gehry. Dirigent und Pianist Daniel Barenboim ist von dem ellipsenförmigen Ergebnis entzückt und wir sind es auch.

 

SHOPPING

The Corner
Cornershop Berlin charlottenburg

Inzwischen schon eine Institution in Berlin: In diesem Laden am Bebelplatz ist das Who is who der angesagten Labels versammelt: von Céline über Saint Laurent bis Givenchy. Der Geldbeutel sollte am besten gut gefüllt sein.

 

Voo Store
Voo_01

In einem Hinterhof in Kreuzberg liegt dieser angesagte Concept Store. In der ehemaligen Schlosserei findet sich in minimalistischem Ambiente alles, was das Modeherz höher schlagen lässt: Marken wie Acne Studios, Raf Simons oder 3.1 Philip Lim, J.W. Anderson, Jil Sander….nur gut, dass es ein angeschlossenes Café gibt, in dem man sich stärken kann. 

 

Tiny
tiny-things-for-kids-berlin-1132-bearbeitet
An diesem Kinderladen in Mitte kommt man als Mutter nicht vorbei. Bei Tiny gibt es wirklich alle Lieblingslabels – und auch die, die man noch nicht auf dem Radar hatte. 

 

MDC Cosmetic
_MG_3704
Ein Paradies für Liebhaber von Nischenbrands und Biokosmetik. Die Inhaberin hat einen Grossteil der Marken selbst vor Ort besucht, um sich von der Qualität der Produkte zu überzeugen. Es werden auch Kosmetikbehandlungen angeboten. 

 

Andreas Murkudis
andreas_murkudis_29

Verkauft wird nur, was er selbst ausgesucht und auch in seinem Zuhause gerne hätte: Der Concept Store des Namensgebers Murkudis ist mittlerweile auch über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt. Inzwischen kann auch online geordert werden.

 

The Store
The-Store-X-Soho-House-Berlin
Cooler gehts nicht: Der im Soho House untergebrachte Store führt das Hippste und Schönste aus den Bereichen Mode, Möbel, Musik, Kunst, Blumen oder Bücher. Im integrierten Restaurant isst man gesund und – im Vergleich zu den sonst eher hochpreisigen Produkten – relativ günstig.

 

Kpm Berlin
KPM-4_dss
Die Porzellanmanufaktur liegt beim Tiergarten an der Wegelystr. 1. Wer kennt die Geschirrlinie Kurland oder die Prinzessinnengruppe nicht. Es ist ein schönes Abtauchen in eine andere Zeit nach der fordernden City. 

 

 

NIGHTLIFE

Tausend
bar-tausend-berlin
Nicht ganz einfach zu finden ist der Eingang zu dieser Bar, die sich hinter einer schweren Eisentür unter einem S-Bahnbogen befindet. Die Mühe lohnt aber: Innen tummeln sich Manager mit Hipstern und Prominenten, am Wochenende auch auf der kleinen Tanzfläche. Die Cocktailkarte kann sich sehen lassen, genau wie das Restaurant Cantina im hinteren Bereich, in dem auch schon Leonardo DiCaprio diniert hat. 

 

Dschungel (Bar)
2-dschungel-freidelstrasse
Im Original tanzten in den Achtzigerjahren in Berlin schon David Bowie und Iggy Pop. Über zwanzig Jahre nach der Schliessung gibt es jetzt Dschungel Nummer 2. Diesmal als Bar und in Neukölln. Fototapete sowie Plastik- und echte Pflanzen machen dem Namen alle Ehre. Ein Besuch lohnt sich allein wegen der Optik.

 

The Black Lodge
arsenicum-red-room-snezhana-georgieva
Ein Muss für David-Lynch-Fans: In der Black Lodge fühlt man sich wie im Set von «Twin Peaks». Und die Drinks sind ausserdem gut.

 

Prince Charles
tumblr_n961jorsQ11so03ovo2_r1_12801

Der Club in Kreuzberg erinnert an eine Tiefgarage, ist hip und hat sogar sein eigenes Restaurant, das Parker Bowles. Hauptsächlich läuft Elektro, wer das Programm studiert, kann aber auch immer mal wieder auf coole Hip-Hop-Partys stossen.

 

 

Gretchen

Pianistin Anna Gourari bei der Yellow Lounge im Gretchen in Berlin am 23.10.2012. DJs: Canisius und Eva Be, VJ:  ma.beat Foto: Stefan Hoederath, +491717475347, Prenzlauer Allee 193, 10405 Berlin, Verwendung honorarpflichtig.

Wahlweise kommt man auch im Gretchen auf seine Elektro-Kosten. Der Club ist eine U-Bahnstation vom Prince Charles entfernt und mit seinen Säulen und gewölbten Decken eine Abwechslung zum dortigen Beton-Chic.

 

Berghain / Panorama Bar
Alles andere als ein Geheimtipp und eh auf der To-Do-Liste feierfreudiger Berlin-Besucher. Trotzdem darf es im Cityguide natürlich nicht fehlen: das Berghain. Ob der Hype gerechtfertigt ist? Davon muss sich schon jeder selbst ein Bild machen.

 

SPA

Cowshed Spa
sohouseberlin
Wenn ich in Berlin ein ganzes Wochenende in einem Hotel verbringen müsste, dann wäre das wohl definitiv das Soho House…  vor allem das Hotel eigene «Cowshed Spa» hat es mir angetan. In der Wellnessoase fühlt man sich dank des Interieurs sofort zu Hause – und in was für einem! Nach einer Rückenmassage sollten Sie sich noch eine Maniküre gönnen: währenddessen sitzen Sie auf einem gemütlichen Couch-Sessel.

 

Patricia Thielemanns Yogastudios
009-Seitenstrecker-Hand-Knie-und-Fuß-in-Linie-aufgesetzt-1200x851
Zum Innehalten planen Sie einen Besuch in einem von Patricia Thielemanns Yogastudios ein. Im Studio West in Charlottenburg gibts sogar ein kleines Spa. Was will man mehr? 

 

VabaliTheuneSpaObwohl es ganz in der Nähe vom Hauptbahnhof liegt, vergisst man im Vabali innerhalb von Sekunden, dass man sich in Berlin befindet. Klingt nach Klischee, der Begriff Oase beschreibt das In- und Outdoor-Spa aber tatsächlich ziemlich treffend.