20. Oct 2018

TEXT VON

Sarah Vogelsanger

FOTOGRAFIEN VON

Imaxtree.com

Comic Carrier

  • Share

Pop Art anstatt Animal Print: Diese bedruckten Taschen sind Eyecatcher.

Inspiriert durch die Fashion Weeks in Paris, London und Mailand sieht man auf der Strasse bedruckte Kleider so weit das Auge reicht. Der grosse Trend ist Animal Print. Nicht nur der klassische Leolook, sondern auch blaue Zebrastreifen und grüne Schlangenmuster haben ihren Platz in der Garderobe gefunden. 

Auf den Taschen zeigt der Trend in eine andere Richtung: Anstatt Tierhautdesign interessiert man sich für Pop Art aus den 50er-Jahren. Motive aus dem Alltag und der Konsum- und Werbewelt werden zeichnerisch oder fotografisch dargestellt. Solange es auffällt, erfüllen die Accessoires ihre Aufgabe. Als Brand ist Moschino bekannt für seine Pop-Art-inspirierte Kollektionen und brachte im Jahr 2014 bei der Fall Ready-to-wear Kollektion sogar McDonalds und Spongebob auf den Laufsteg.

Diesen Winter erscheinen gleich mehrere Designermarken mit buntem Druck. Bei Prada ist eine Cross-Body-Bag mit Bananen erhältlich, Babykatzen findet man bei Balenciaga. Moschino ist natürlich auch wieder dabei: Dieses Jahr mit dem Ufobär.

MOSCHINO Minitasche mit Ufobär, ca. Fr. 995.–
 

PRADA Mini-Bag mit Bananen, Fr. 720.–
JW ANDERSON Totebag mit Comic, Fr. 1060.–
BALENCIAGA Camerabag mit Katzen, ca. Fr. 1150.–
CHRISTIAN LOUBOUTIN Rucksack mit Graffiti, ca. Fr. 1120.–
MOSCHINO Shoulderbag mit Moschino Eyes Print, ca. Fr. 850.-