kunstmuseumbasel

07. Jun 2017

TEXT VON

Leoni Hof

Das grosse Ganze

  • Share

Otto Freundlich (1878–1943) ging es stets um den Dialog. Der deutsche Künstler setzte sich leidenschaftlich mit den unterschiedlichen Strömungen der Kunst auseinander. Er war befreundet mit den führenden Künstlern von Expressionismus, Fauvismus, Kubismus, Orphismus, Dadaismus, Suprematismus, De Stijl, Bauhaus, Konstruktivismus, mit den Kölner Progressiven und den Abstrakten. Mit seinen Gemälden und Skulpturen, den Mosaiken und Glasmalereien ging er aber einen ganz eigenen Weg. 

«Otto Freundlich. Kosmischer Kommunismus», Kunstmuseum Basel, 10. Juni bis 10. September.