22. Jan 2019

TEXT VON

Leoni Hof

FOTOGRAFIEN VON

Lavinia Schulz, «Bibo». Bild: Manfred Rössmann.

Das Leben als Performance

  • Share

Eine opulente Schau, in der Leben und Kunst verschmelzen, verspricht die Ausstellung «Papagena und andere schräge Vögel» im Musée Visionnaire in Zürich.

Art Brut und Outsider-Kunst werden hier gezeigt. Aktuell die Arbeiten von Bernhard Vogelsanger (1920-1995), dem selbsternannten «Impressario der Schwamendinger Oper» und anderen Kunstschaffenden, deren Werke um die Themen Oper, Tanz, Kostüme und (Lebens-)theater kreisen. Zu entdecken sind Stadtoriginale, Selbstdarsteller im besten Sinne, furchtlose Idealisten – eben «schräge Vögel».  

«Papagena und andere schräge Vögel», Musée Visionnaire, 16. Januar bis 28. Juli.