21. Sep 2016

TEXT VON

Leoni Hof

Das will ich sehn!

  • Share

Vom 22.9 bis 2.10 wird in Zürich wieder der grüne Teppich ausgerollt: Das Zurich Film Festival holt Stars und noch mehr Sternchen, vor allem aber grandiose Filme in die Stadt. Die 5 Must-sees von Kulturredakteurin Leoni Hof:

“Egon Schiele: Tod und Mädchen”: Der Film schildert das Lebens- und Liebesdrama des expressionistischen Künstlers der Wiener Moderne. Mein Lieblingskünstler. Ich hoffe auf starke Darsteller!

“Hégate”: Im Film des Schweizers Damiel Schmid tritt der junge französische Diplomat Julien Rochelle seinen ersten Posten in Nordafrika an. Unter vielen Gestrandeten Kolonialherren langweilt er sich – bis er der wunderschönen Clothilde (Lauren Hutton) begegnet. Eine gefährliche Besessenheit – die ihn Jahre später noch verfolgt.

“Mapplethorpe. Look at the pictures”: Genauso skandalumwittert wie seine Fotografien war das Leben des aussergewöhnlichen Künstlers Robert Mapplethorpe… Ein Must!

“Europe, She Loves”:  Der Zürcher Filmemacher Jan Gassmann ist quer durch Europa gereist, um die intimen Lebensrealitäten von vier Liebespaaren festzuhalten. Tönt spannend! Ich glaube an Europa und an die Liebe sowieso…

“Stille Reserven”: Wien in naher Zukunft: Düster und farblos ist es in der Grossstadt geworden, seit ein skrupelloser Versicherungskonzern sein Unwesen treibt… Den hocherotischen (ja, begabt ist er auch) Clemens Schick lasse ich mir nicht entgehen. Ausserdem habe ich ein Faible für Wien – und fatalistische Zukunftsvisionen.

Programm und Tickets unter zff.com