27. Aug 2019

TEXT VON

Leoni Hof

FOTOGRAFIEN VON

Polarbär fotografiert von Cory Richards für National Geographic, 2014.

Den Augenblick gebannt

  • Share

Ende August wird Olten zum Foto-Mekka.

Der Schweizer Fotograf Marco Grob will Olten zum Hotspot für aufsehenerregende Fotografie machen. Vom 28. bis 31. August findet darum schon zum zweiten Mal das International Photo Festival Olten statt, bei dem bekannte Fotografen Einblicke in ihr Schaffen gewähren. «Das Ziel des Festivals ist es nicht, gute Fotografen zu präsentieren. Wir wollen Künstler zeigen, deren Stil ganze Generationen von Fotografen beeinflusst hat», sagt Grob.

Harry Benson, «Ali stands over Beatles hands up», 1964.

Zu den Gastrednern gehören dieses Jahr unter anderen die amerikanische Fotografin und Pulitzer-Preisträgerin Lynsey Addario, deren Leben gerade von Steven Spielberg verfilmt wird, sowie der Schotte Harry Benson, dessen Fotografien in einer Sonderausstellung im Kunstmuseum ausgestellt werden. Der National-Geographic-Abenteurer und Fotograf Cory Richards wird ebenso vor Ort sein wie Pulitzer-Preisträger Nick Ut, der amerikanische Porträtfotograf Dan Winters und Susan White, die 25 Jahre Fotochefin der amerikanischen Vanity Fair war.

Ryan Gosling, fotografiert von Dan Winters.

Weiteres Highlight des Festivals ist die World Press Photo Exhibition «Iconic Images», welche eine Auswahl der eindrucksvollsten Pressebilder der vergangenen Jahre präsentiert. Weiter werden Workshops, Seminare und Portfolio-Reviews angeboten. Das Programm finden Sie unter ipfo.ch.

Lynsey Addario, «Soldiers with the Sudanese People’s Liberation Army sit by their truck, waiting for it to be repaired, as a sandstorm approaches in Darfur, Sudan, August 2004»