17. Dec 2016

TEXT VON

Bolero

Der Berg ruft

  • Share

In diesen Schweizer Bijoux ziehen wir uns im Winter besonders gerne zurück.

Guarda Val
63920787
Es gibt Orte, denen wohnt eine Magie inne: das Maiensässhotel in Sporz ist so einer. Das Guarda Val setzt sich aus mehreren Bauernhäusern und Ställen zusammen, die mehr als 300 Jahre alt sind. Dem alten Muff wurde der Kehraus gemacht, ohne den Gebäuden ihre Seele zu nehmen. Und so trifft modernes Design auf historisches Ambiente. Mein Lieblingsort: die Heuliegen nach einem Aufguss in der Blockhaus-Sauna. 
Tina Bremer, Textchefin

 

Alpina Gstaad
65816268
Zugegeben, ich bin ein Sommerkind. Darum kommt es ganz selten vor, dass es mich in meiner Freizeit in die Berge zieht. Für ein Wochenende im The Alpina Gstaad drücke ich aber gerne ein Auge zu: Dort lasse ich tagsüber im Six Senses Spa die Seele baumeln. Am Abend gönne ich mir einen «Moscow Mule» in der Piano-Bar und lasse mich anschliessend müde ins Bett fallen. In Gedanken freue ich mich bereits auf das reichhaltige Frühstücksbüffet, dass mich am nächsten Morgen erwartet. In der Vorweihnachtszeit ist die Stimmung besonders schön.
Vanessa Fink, Beauty-Redaktorin

 

Hotel Castell Zuoz
hotel_castell_zuoz_zimmer
Wann immer ich ausgewogen zwischen Natur, Kunst und Kulinarik im Castell ein paar herrliche Wintertage verbringe, treffe ich auf Freunde aus der Fotoszene und Kultur. Nicht immer ideal, wenn Skifahren schon morgens auf dem Programm steht. Habe ich mich dann hundemüde für die Skipiste durchringen können, freue ich mich Stunden später schon auf den herrlichen Hamam-Besuch und das darauffolgende Dinner im Jugendstilsaal.
Susanne Märki, Director of Photography and Assignment

 

Bella Tola Saint-Luc
2_bellatola_nostalgique
Im Hotel Bella Tola scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Seit über 150 Jahren empfängt das Hotel die Liebhaber des Val d’Anniviers (Eifischtal). Das Dorf Saint-Luc am Berghang des Tales ist auf 1600 Meter Höhe ganz besonders von der Sonne verwöhnt. In dem eleganten und authentischen Bijou, welches 2011 zum «Historischen Hotel des Jahres» gewählt wurde, fühlt sich jeder Gast wie zuhause. Der Zeitgeist der Jahrhundertwende ist noch spürbar. Die «Belle Etage» – im ersten Stockwerk des Hotels – wurde mit dem Charme der Belle Epoque ausgestattet. Dennoch ist die Bella Tola auch zeitgemäss, mit seinem einladenden und intimen Spa und seinem Swimmingpool mit Aussicht auf die Natur.
Estelle Lucien, Managing Editor Romandie

 

Grand Hotels
luxury_hotel_gstaad_palace_spa_lounge_2015-942
Selbst in einem alten Grand Hotel in Klosters aufgewachsen, liebe ich diese bis unters Dach mit Geschichten, Traditionen und Charme strotzenden Prachtbauten: das Palace in Gstaad, das Badrutt’s Palace oder das Kulm in St. Moritz. I love!
Sabina Hanselmann-Diethelm, Chefredaktorin

 

 

Carlton Hotel, St. Moritz
20
Nach einem langen Tag auf der Skipiste setze ich mich in der gemütlichen Lobby vor das riesige Cheminée und geniesse das beste Roastbeef-Sandwich der Welt. Besser gehts nicht!
Nina Rinderknecht, Moderedaktorin

 

Hotel Arena, Flims
42502cebdfd6df5c_f303616bc9bab958
Der Grund, warum ich sechs Jahre in Flims gelebt habe: die Arena-Welt. Die Zimmer im Haupthaus sind von Snowboard- und Bikebrands mitgestaltet, der Club ist der einzig verbleibende in Flims, die Bar Treffpunkt von Locals und Touristen, das Restaurant innovativ renoviert. Und alles gleich bei der Talstation und von meiner Familie geführt. Coming home für mich und viele Stammgäste.
Priska Hofmann, Managing Editor