27. Dec 2018

TEXT VON

Carla Reinhard

FOTOGRAFIEN VON

Imaxtree

Die Nacht der Nächte

  • Share

Es gibt Make-up-Looks, an die wagen wir uns nur an Silvester.

Glitzer-Lider

Ordnungsfanatiker, bitte weghören. Diese Glitzer-Lider sollen nämlich möglichst messy aufgetragen werden. Dazu einen Tupfer Balm auf die Lippen und einen Hauch Rouge auf die Wangen. Finito!

Das Must-have:

ANASTASIA BEVERLY HILLS Loose Glitter, Fr. 23.50

Holo-Glow

Das Ziel: Aussehen, als hätten wir im Glow gebadet. Als Grundlage dient ein Primer, der die Haut – positiv – zum Glänzen bringt. Dann das holografisch angehauchte, lilastichige Puder über den Augenbrauen, am unteren Wimpernrand und auf den Lippen verteilen. 

Das Must-have:

MAC Pigment Kitschmas, Fr. 35.–

Folien-Lippen

Metallic-Lippen? Es geht noch extremer. Jetzt soll der Mund aussehen, als klebe eine metallisch glänzende Folie darauf (Backstage bei Jeremy Scott tatsächlich Realität). Wie immer gilt: Das restliche Make-up möglichst natürlich halten.

Das Must-have:

NXY Cream Pigment Foil Play in French Macaron, Fr. 11.95

Glitter-Cat-Eye

Diese Lider sollen wie ein gerahmtes Kunstwerk aussehen. Tipp: Mit dem Eyeliner zuerst die Form zeichen, dann mit Glitzerpartikel ausfüllen. 

Das Must-have:

NARS Eyeliner Stylo in Carpates, Fr. 39.90

Konfetti-Lider

Festlich, aber trotzdem minimalistisch, bitte. Ein apricotfarbener Lidschatten ist die Grundlage für einzelne Konfetti, die sich mit Fake-Lash-Leim aufkleben lassen. 

Das Must-have:

ARDELL Leim für Fake Lashes, Fr. 19.80