30. Aug 2019

TEXT VON

Rahel Zingg

FOTOGRAFIEN VON

Airbnb

Die schönsten Airbnbs in Südfrankreich

  • Share

Würzige Mittelmeerluft weht zum Fenster herein, Taue knarzen, Segel knattern im Wind – diese Unterkünfte versprechen solche Settings und Entspannung.

Glückliches Frankreich: endlose Küsten, weite Felder, traumhafte Landschaften. Reich beschenkt von der Natur und stolz auf seine eigene geschaffene Kultur, bietet das Land viele Gründe, es zu besuchen. Da müssen wir wohl niemanden überzeugen. Aber wir wissen, wo Sie dabei am besten nächtigen. In diesen Airbnbs ist Savoir-Vivre vorprogrammiert.

Villa in Le Lavandou für Fr. 264.– pro Nacht.
Häuschen in Châteauneuf-Grasse für Fr. 933.– pro Nacht.
Appartement in Bonnieux für Fr. 114.– pro Nacht.
Wohnung in Avignon für Fr. 71.– pro Nacht.
Haus in Cucuron für Fr. 424.– pro Nacht.
Appartement in Cannes für Fr. 370.– pro Nacht.
Studio in Marseille für Fr. 60.– pro Nacht.
Haus in Cassis für Fr. 740.– pro Nacht.
Haus in Bargemon für Fr. 381.– pro Nacht.
Haus in Arles für Fr. 158.– pro Nacht.
Villa in Grasse für Fr. 254.– pro Nacht.