18. Feb 2019

TEXT VON

Laura Catrina

FOTOGRAFIEN VON

Imaxtree (2), Wardrobe NYC

Lieblings-Looks der New York Fashion Week

  • Share

Drei verschiedene New Yorker Labels, drei Looks, die uns nicht aus dem Kopf gehen wollen. 

Khaite

Schicke, simple Designs haben dem 2016 gegründeten Label Khaite rasche eine weltweite Fanbase verschafft. Zum ersten Mal präsentierte Designerin Cate Holstein nun ihre Kollektion in einer Laufsteg-Show. Bodenlange Leder- und Tweedmäntel, Kaschmirpullover, Jeans und kniehohe Stiefel definieren den Classic American Look neu. Ebenfalls ultra-begehrenswert: Die erste Taschenkollektion Khaite Luggage, die man jetzt vorbestellen kann.

Sies Marjan

Auch Designer Sander Lak hat mit seinem erst drei Jahre alten Label Sies Marjan einen kometenhaften Aufstieg hingelegt. Seine stehts farbenfrohe Show hat sich im Nu als eines der Highlights der New Yorker Fashion Week etabliert. Zum ersten Mal kollaborierte Lak mit Swarovski und kreierte aus feinem Kristall-Mesh drappierte, mit Spitzen gesäumte Kleider, die, über Hosen getragen, märchenhaft modern anmuteten.

Wardrobe

Auf ein ganz eigenes Konzept setzt Wardrobe, das von der Stylistin Christine Centenera und dem Designer Josh Goot gegründete Label. Sie verzichten auf Laufsteg-Präsentationen und den Vertrieb über den Einzelhandel und bringen stattdessen sogenannte Releases heraus, acht- bis zehn-teilige Kollektionen an simplen Basic-Teilen in Schwarz und Weiss, die man ausschliesslich zusammen und nur direkt über wardrobe.nyc kaufen kann. Den inzwischen dritten Release mit dem Titel Street feierte das Label während der New York Fashion Week mit der Eröffnung eines Pop-up-Stores, wo ihre man die Stücke noch bis zum 24. März live anprobieren kann.