31. Jan 2018

TEXT VON

Bolero

FOTOGRAFIEN VON

Frederik Vercruysse

Erfrischend neu

  • Share

Die Edition der Mode Suisse geht in die 13. Runde. Am kommenden Montag zeigt die Modemesse im Löwenbräukunst Zürich die besten Newcomer aus der Schweiz. Die Show ist jedoch nur für geladene Gäste, als Trostpflaster öffnet EnSoie schon heute seine Pforten und bietet die Must-Haves für jeden zum Verkauf. Darunter auch die Entwürfe von Rafael Kouto. Der Designer, welcher seinen Abschluss an dem renommierten Sandberg Institut in Amsterdam machte, behauptet sich mit einem afrikanisch inspirierten Stil und recycelten Kleiderkollektionen. Weiter dabei ist die deutsche Jungdesignerin Julia Heuer, welche früher für die Jakob Schlaepfer AG als Textildesignerin gearbeitet hat. Jetzt startet sie mit ihrem eigenen Label durch, dessen Kleider mit den farbigen Mustern an Reptilien erinnern. Gezeigt werden auch das genderneutrale Label Collective Swallow (Basel) sowie Garnison (Zürich), LYN Lingerie (Zürich), Mourjjan ( Zürich/Mykonos), WEER (Zürich) und WUETHRICHFUERST (Basel).

Agenda:
ZÜRICH – SÉLECTION MODE SUISSE CHEZ ENSOIE
Mittwoch, 31. Januar Opening Night ab 17 Uhr
enSoie, Strehlgasse 26, 8001 Zürich,
offen für alle Modefans