Beautytrend bei Balmain-Show aus der Herbst/Winter-Kollektion

27. Aug 2015

TEXT VON

Vanessa Kim

FOTOGRAFIEN VON

Imaxtree

Glanzeffekt

  • Share

Haben Sie heute schon «gestrobet»? Der neuste Beauty-Hype ist der Gegentrend zum Contouring, das dem Gesicht mit Schatten mehr Tiefe verleiht. Beim Strobing werden die einzelnen Partien mit einem Highlighter-Produkt modelliert: Im Fokus stehen die Stellen, auf die das Licht fällt, wie der Nasenrücken, die Wangenknochen, das Lippenherz, die Schläfen und der Bogen unter den Augenbrauen. Die Make-up-Methode lässt nicht nur den Teint strahlen, sondern uns auch jünger aussehen – so schlagen wir zwei Fliegen mit einer Klappe.

 

Für einen Porzellanteint: flüssiger Illuminator La Base Pro Hydra Glow von Lancôme, ca. 65.-.
Für einen Porzellanteint: flüssiger Illuminator La Base Pro Hydra Glow von Lancôme, ca. 65.-.
Der Klassiker: der Highlighter-Stift Touche Éclat von Yves Saint Laurent, ca. Fr. 55.-.
Der Klassiker: der Highlighter-Stift Touche Éclat von Yves Saint Laurent, ca. Fr. 55.-.
Der Liebling der Supermodels: Creme-Illuminator Living Highlighter von Rms Beauty, ca. Fr. 42.-.
Der Liebling der Supermodels: Creme-Illuminator Living Highlighter von Rms Beauty, ca. Fr. 42.-.
Ideal bei sonnengebräunter Haut: Puder-Highlighter Blush Tribulation von Nars, Fr. 41.-.
Ideal bei sonnengebräunter Haut: Puder-Highlighter Blush Tribulation von Nars, Fr. 41.-.
Bei der Herbst/ Winter-Show 2015 von Balmain wurden vor allem die Schläfen und Nase mit Highlights hervorgehoben.
Bei der Herbst/ Winter-Show 2015 von Balmain wurden vor allem die Schläfen und Nase mit Highlights hervorgehoben.