01. Feb 2019

TEXT VON

Sarah Vogelsanger

FOTOGRAFIEN VON

leseines, gettyimages

Herbe superbe

  • Share

Dekotrend Pampasgras  – hier erfahren Sie alles, was Sie über die In-Pflanze aus dem (vielleicht eigenen) Garten wissen müssen. 

Wie der Name erahnen lässt, stammt Pampasgras aus der Region Pampa in Südamerika, einer Fläche die sich von Brasilien, über Uruguay bis nach Argentinien erstreckt. Mittlerweile wächst das Gras auch in Europa und Australien, wo es wegen seiner Widerstandsfähigkeit auch bei schlechten Wetterbedingungen überlebt.

Bodenvase mit Pampaspflanze

Es kann also gut sein, dass diese Sträucher in Ihrem Garten wachsen. Wenn Sie die Pflanzen selbst wohnzimmerfertig machen wollen, können diese Tipps helfen: Schneiden Sie nur junge Stiele ab und hängen Sie die einzelnen Gräser kopfüber zum Trocknen auf. Der Prozess dauert ungefähr drei Wochen. Wer die Federn vorher mit Haarspray besprüht, sorgt dafür, dass sie nicht abfallen. Die Gräser gibts auch schon getrocknet oder als künstliche Version.

Bodenvasen eigenen sich perfekt für die Ausstellung der Zweige, die nach eigenem Geschmack einzeln oder buschartig hineingesteckt werden können.

UNIQUEWISE Vase, 100 cm hoch, ca. Fr. 275.–
GÖRAN WÄRFF Vase Orchid, ca. Fr. 460.–
NICK VINSON Keramikvase X Roksanda X Linck, ca. Fr. 1560.–