23. Jul 2020

TEXT VON

Leoni Hof

FOTOGRAFIEN VON

Photo by Marco Meyer, Unsplash

Hier wohnt Kultur

  • Share

Diese Schweizer Hotels bringen Sie auf andere Gedanken.

Wir entdecken die Schönheit unserer Heimat und verbringen unsere Ferien in der Schweiz. Wie man dabei trotzdem über den Tellerrand schauen kann? Probieren Sie es mal mit Kultur! Diese Hotels bieten nicht nur bequeme Betten und ein formidables Frühstück. Hier wird Kunst und Kultur zelebriert.


Pensiun Aldier in Sent, GR

Blick ins Zimmer, Pensiun Alder, Sent, GR
Ein Blick ins Zimmer der Pensiun Alder.

Das Wort Pension ist hier klares Understatement, tatsächlich ist die Pensiun Aldier ein kleines, feines Hotel im hübschen Bündner Dorf Sent. Das Hotel beherbergt ein eigenes Museum. Im Gewölbekeller lässt sich das grafische Werk des Bergeller Künstlers Alberto Giacometti entdecken. Kunst gibts im ganzen Haus zu sehen: Eine Fotosammlung von Ernst Scheidegger in den öffentlichen Räumen, in den Zimmern hängen Originale von Miro, Arp, Braque und andere Hochkaräter. Wer Glück hat, schläft unter einem Wandteppich von Diego Giacometti.

Pensiun Aldier in Sent, DZ ab 139 Franken pro Person.


Hotel Castell in Zuoz, GR

«Skyspace Piz Utèr» von James Turrell
Im «Skyspace Piz Utèr» von James Turrell den Himmel bestaunen. Geht übrigens auch im Sommer.

Das Hotel Castell in Zuoz ist eigentlich ein begehbares Kunstwerk. Wer hier durch die Gänge wandelt, entdeckt Meisterwerke auf Schritt und Tritt. Der Kunstsammler und Besitzer des Hotels, Ruedi Bechtler, hat hier Teile seiner Sammlung einquartiert. Die Werke so renommierter Künstler wie Roman Signer, Pipilotti Rist, Carsten Höller oder Martin Kippenberger beinhaltet. Höhepunkt ist wohl der begehbare «Skyspace Piz Utèr» von James Turrell. Im September kann man den «Traces of Civilization» während des Castell Art Weekends folgen: Dieses Jahr mit dabei sind die norwegische Künstlerin Ida Ekblad, der Direktor der Kunsthalle Zürich, Daniel Baumann, und der Schweizer Künstler Julian Charrière.

Kosten fürs Castell Art Weekend: ab 790 Franken pro Person, inkl. 2 Übernachtungen, Vorträge, 2 Lunches inkl. Getränke, 2 Abendessen inkl. Aperitif und Getränke, Hamameintritt.


Kartause Ittingen, TG

Mönchsklausen, Kartause Ittingen, Hotel, Museum
Auch die ehemaligen Mönchsklausen lassen sich besuchen.

Mönchische Ruhe erlebt man in der Kartause Ittingen und dem wunderschönen Garten – wenn nicht gerade ein Kammer-Konzert der Extraklasse stattfindet. Besuchen kann man ausserdem das hier ansässige Kunstmuseum Thurgau mit Werken von internationalen Künstlerinnen und Künstlern. Im Ittinger Museum wird zudem die fast vollständig erhaltene Klosteranlage der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Kartause Ittingen, EZ ab 135 Franken.


Pontisella Stampa, GR

Der Frühstücksraum des BnB Pontisella Stampa.
Der Frühstücksraum des BnB Pontisella Stampa. Im Winter knistert hier ein Kaminfeuer.

Dieser Ort ist ein Geheimtipp, aber da es nur wenige Zimmer gibt, schnell ausgebucht. Das Bed and Breakfast Pontisella Stampa nennt sich auch KulturGasthaus. Hier finden regelmässig Ausstellungen und Lesungen statt. Das alte Patrizierhaus im Bergell wird liebevoll familiengeführt. Hier bekommt man eines der liebevollsten Frühstücke überhaupt serviert. Die Einrichtung ist reduziert, aber gemütlich. Und gleich gegenüber wohnt die grossartige Schweizer Künstlerin Miriam Cahn. Das wissen Sie aber nicht von uns …

Pontisella Stampa, DZ ab 160 Franken.


Hotel Regina in Mürren, BE

Mit Blick aufs Jungfraumassiv: Ein Zimmer im Hotel Regina in Mürren.
Mit Blick aufs Jungfraumassiv: Ein Zimmer im Hotel Regina.

Das Regina ist ein Traditionshaus im Berner Oberland. Seit 1896 kann man hier seine Ferien verbringen. Gespeist wird im historischen Festsaal. Man teilt sich das Etagenbad, der Blick aufs Jungfraumassiv gehört einem aber ganz allein. Im Regina finden regelmässig Kulturveranstaltungen statt: Konzertreihen, die Internationale Sommerakademie, der Kammermusikkurs oder die Kammermusik-Kurswoche für Erwachsene.

Hotel Regina in Mürren, DZ ab 129 Franken.