Screen+Shot+2017-05-16+at+11.14.19

14. Jun 2017

TEXT VON

Leoni Hof

Im Wandel

  • Share

Im Ausstellungsraum Last Tango ist die erste Ausstellung von Donatella Bernardis und Wong Ping zu sehen. Auf unterschiedliche Weise erkunden ihre Werke Themen wie Erinnerung und kulturelles Erbe und kreieren dabei eine Vielzahl von Perspektiven auf sich wandelnde Identitäten. Bernardis Titel «Der Bauch des Phönix» verweist auf einen Zyklus der Erneuerung und spielt dabei mit Vorstellungen von Ablagerung, Schichtung, Senkung, dem Älterwerden und dem Auftauchen neuer Kurven und Schwankungen. Im Gegensatz dazu taucht Wong in die zwielichtige Welt der Fiktion ein. Seine satirischen Szenarien und ironischen Karikaturen zeigen Tabus und Obszönitäten als eine Art Wunschtraum gegen unterdrückerische Machtsysteme, wie etwa das im heutigen Hong-Kong.

unnamed-1

Donatella Bernardi & Wong Ping, Last Tango, Zürich,  bis 12. August