15. Aug 2019

TEXT VON

Carla Reinhard

FOTOGRAFIEN VON

Eliška Motisová on Unsplash

Ist Marula-Öl das neue Argan-Öl?

  • Share

Argan-Öl gilt als beste Nahrung für Haut und Haar. Jetzt gibts Konkurrenz vom afrikanischen Marulabaum.

Aus seinen Kernen wird die kostbare Flüssigkeit gewonnen, die es mit dem etablierten Öl aufnehmen kann. Marula-Öl trumpft nicht nur mit mehr Antioxidantien auf, sondern auch mit einer höheren Konzentration an schwerer Ölsäure als sein Konkurrent.

Die beiden können trotzdem weiterhin friedlich koexistieren. Mit der “fetteren” Zusammensetzung ist Marula-Öl perfekt für trockene Haut und spröde, dicke Haare. Die leichtere Textur macht Argan-Öl zum idealen Produkt für ölige Haut und feine Haare.

Sie gehören in die erste Kategorie? Hier finden Sie Produkte zum Ausprobieren:

Mit Haut…

DRUNK ELEPHANT Virgin Marula Luxury Facial Oil, ab ca. Fr. 45.–

AFRICAN BOTANICALS Neroli Infused Marula Oil, ca. Fr. 150.–

…und Haar

PAUL MITCHELL Rare Oil Styling Cream, Fr. 48.–
JOHN MASTERS ORGANICS 100% Argan oil, Fr. 46.–