15. Oct 2016

TEXT VON

Tina Bremer

KEIN STANDESDÜNKEL

  • Share

SIR SAVIGNY Die Zimmer des Boutiquehotels hat der Amsterdamer Designer Saar Zafrir gestaltet.

In Berlin-Charlottenburg präsentiert sich ein neuer Gastgeber, der ein besonderes Faible für Kunst, Literatur, Musik und feines Essen hat. Snobismus liegt Sir Savigny jedoch fern – das Designhotel erweist sich als lässiger Aristokrat. Die 44 Zimmer und Suiten sind mit viel Samt und Leder elegant, aber modern gestaltet, im Wintergarten flackert ein Kaminfeuer. In der Bibliothek lädt eine lange Tafel zum Dinner mit Freunden ein. Der perfekte Ort für lange Herbstabende.

bol_20161101_029

DZ ab Fr. 140.–, sirsavignyhotel.com