04. Apr 2018

TEXT VON

Bolero

FOTOGRAFIEN VON

Courtesy of Burberry

Königlich neu

  • Share

Wer Brit Chic hört, hat automatisch Burberry vor Augen. Das Traditionslabel steht wie kein anderes für den Stil des Königreichs. Nicht wegzudenken ist dabei der beige Trenchcoat, den Markengründer Thomas Burberry einst für die Arme entwarf.

Nun hat der Brand das ikonische Stück aktualisiert: Neu gibt es den Mantel in drei Passformen, benannt nach Stadtteilen von London: The Chelsea, The Kensington und The Westminster. Die Macher forschten im Archiv des Hauses und brachten den Trench mit verspielten Details und fünf frischen Farben auf Vordermann. Gefertigt werden die Stücke im englischen Castleford.

Für den Launch sorgen fünf namhafte Stylisten – Jack Borkett, Anders Thomsen, Victoire Simonney, Ruben Moreira, Danny Reed – dafür, dass sich die Kollektion im richtigen Licht präsentiert. Wer sich also bei diesem Schmuddelwetter einen gut sitzenden Trenchcoat anschaffen will (man kann bei allen drei Modellen zwischen zwei Längen wählen, das Karo-Muster innen ist stets mit von der Partie), ist bei Burberry an der richtigen Adresse. Und in bester Gesellschaft: Auch bei der Queen hängt einer im Kleiderschrank.

Erhältlich ab dem 4.April in ausgewählten Läden.