25. Apr 2019

TEXT VON

Carla Reinhard

Kristallklar

  • Share

Heilsteine wie Rosenquarz haben letztes Jahr mit kühlenden Kristallrollern den Einzug in unser Badezimmer geschafft. Jetzt sind sie die Trend-Ingredienz von Beautyprodukten.

Amethyst

Dem violetten Heilstein wird eine reinigende Wirkung nachgesagt. Im Körperpeeling von Herbivore kommt er fein gemahlen zum Einsatz, um abgestorbene Hautzellen zu entfernen.

HERBIVORE Amethyst Körperpeeling, Fr. 65.–

Quarz

Im Gesichtsspray von Aurelia mischt sich Quarzpulver unter Magnesiumsalz und Orangenblütenwasser. Der reine Quarz soll die Haut vor schädlichen Umwelteinflüssen schützen. So oder so: Der feine Sprühnebel erfrischt und weckt auf.

Rosenquarz

Der rosa Stein ist der Liebling der Beautyszene. Ob das wohl damit zu tun hat, dass er so fotogen ist? Im Reinigungswasser von Girl Undiscovered schwimmt auf jeden Fall ein solcher Kristall, um den Cleanser mit seiner beruhigenden Wirkung aufzuladen.

Aquamarin

Grüne Tonerde und Chlorella-Algen sind ist dafür bekannt, die Haut zu reinigen und zu entgiften. Da kommt der Heilstein Aquamarin gerade recht. Er wirkt beruhigend und regenerierend und behält die Haut bei der Anwendung der Gesichtsmaske von Nazan Schnapp in Balance.

Mondstein

Die Wirkung des Mondsteins sollen Frauen besonders gut spüren. Ein revitalisierendes Bad tut natürlich aber allen gut. Mit Mondsteinpulver und Kokosmilch nährt der Badezusatz die Haut und gibt neue Energie.