Frauenpower

7 Serien mit starken Frauen in der Hauptrolle

Du bist auf der Suche nach einer neuen Serie für den nächsten Binge-Abend? Wir haben 7 Empfehlungen, die mit starken Frauen in den Hauptrollen überzeugen.

Fernsehen, Popcorn, Frau, Netflix

Die Zeiten, in denen in Filmen und Serien hauptsächlich männliche Hauptdarsteller die Welt retteten, gehören langsam der Vergangenheit an. Weibliche Heldinnen gibt es mehr denn je, und das finden wir ausgezeichnet so! Auf Netflix, Amazon Prime und Co. sehen wir weibliche Vorbilder und starke Charaktere. Und solch kühne Heldinnen finden wir in jedem erdenklichen Genre. Da ist für jede etwas dabei:

Anfang und Mitte des 19. Jahrhunderts war die Rolle der Frau klar definiert. Die Erfolgsserie «Bridgerton», die auf den Bestsellern von Julia Quinn basiert, thematisiert diese festgefahrenen Stereotypen und liefert mit der jungen Daphne Bridgerton (Phoebe Dynevor, 26) eine Hauptfigur, die auf der Suche nach einem Mann gegen die Traditionen ihrer Zeit ankämpft. Ausserdem ist da noch die mysteriöse Lady Whistledown, deren Klatschzeitschrift in aller Munde ist, die der Geschichte einen feministischen Touch gibt. Die zweite Staffel gibt es ab 25. März auf Netflix zu sehen.

Netflix | 1 Staffel | Dramaserie

Eine Gruppe junger Frauen muss im Survival-Drama von Prime Video «The Wilds» auf einer einsamen Insel ums nackte Überleben kämpfen. Nachdem das Flugzeug, das sie eigentlich zu einem Young-Females-Retreat hätte bringen sollen, abstürzt, lernen sich die Mädchen, die sich vorher nicht kannten und nichts gemeinsam haben, besser kennen. Und das im guten wie im schlechteren Sinn – denn jede von ihnen hat ein dunkles Geheimnis zu verbergen, das sie lieber für sich behalten würde. Ausserdem steht die Frage im Raum: Sind die Mädchen wirklich nur zufällig auf der Insel gelandet? Spannung pur!

Amazon Prime Video | 1 Staffel | Dramaserie

Hauptfigur Beth Harmon (grossartig gespielt von Anya Taylor-Joy, 25) muss sich in «Das Damengambit» in einer Männerdomäne beweisen: Die Schachwelt wird bis heute fast ausschliesslich von Männern dominiert. Doch im Laufe der sieben Folgen der preisgekrönten Miniserie gelingt es der talentierten Beth, ihr Können unter Beweis zu stellen und einen Platz in der Schachelite zu erkämpfen. Aufgewachsen in einem Waisenhaus, entwickelte Beth schon als Kind eine Tabletten- und dann als Jugendliche eine Alkoholabhängigkeit. Auf ihrem Weg nach oben in der Schachwelt sieht sie sich immer wieder starkem Druck ausgesetzt, weshalb sie sich zu Beruhigungsmitteln flüchtet. Eine beeindruckende weibliche Hauptfigur, die in ihrem ergreifenden Kampf um die Krone allen Herausforderungen trotzt.

Netflix | 1 Staffel | Dramaserie

Die Geschichte der vierteiligen Miniserie «Self Made» beruht auf wahren Ereignissen: C.J. Walker (Octavia Spencer, 51) gilt als eine der ersten Selfmade-Millionärinnen in der Geschichte der USA. Walker wird als erste freie schwarze Frau ihrer Familie geboren – nach dem Ende der Sklaverei. Im Mittelpunkt steht ihr Aufstieg von einer afroamerikanischen Wäscherin zur Gründerin eines Haarpflege-Imperiums. Die Serie basiert auf der Biografie «On Her Own Ground: The Life and Times of Madam C.J. Walker» (2001) von A'Lelia Bundles (68), die eine Nachfahrin Walkers ist.

Netflix | 1 Staffel | Dramaserie

Bei «The Bold Type» kommen vor allem «Sex and the City»- und «Gossip Girl»-Fans auf ihre Kosten: Die drei Frauen Jane (Katie Stevens, 29), Kat (Aisha Dee, 28) und Sutton (Meghann Fahy, 31) wollen beim Lifestylemagazin «Scarlet» in New York durchstarten. Doch entgegen ihren Erwartungen ist die Branche alles andere als glamourös. So beschäftigen die Freundinnen auch aktuelle Themen wie Rassismus und «Me too». Eine Serie, die von Karriere, Liebe und wahrer Freundschaft, Herausforderungen, sowie den Höhen und Tiefen des Lebens erzählt. Zwischendurch zum Lachen, über alle Folgen hinweg aber zum Mitfiebern. Ausserdem ist «The Bold Type» inspiriert von der «Cosmopolitan»-Chefredaktorin Joanna Coles (59).

Amazon Prime Video | 5 Staffeln | Dramaserie

Diese Serie zeigt die Geschichte der jungen Frau Fleabag (Phoebe Waller-Bridge, 36), die den Tod ihrer besten Freundin und Geschäftspartnerin verarbeiten muss. Ausserdem sieht sie sich in ihrem Leben mit weiteren Herausforderungen konfrontiert: In London führt sie ein Café, das kurz vor dem Bankrott steht, und über ihre sexuellen Eskapaden könnte sie ein Buch schreiben. Fleabags Story ist zum Lachen und zum Weinen. Sie zeigt auf smarte Weise eine zeitgemässe Frau, deren Erfolge und Missgeschicke nicht platt, sondern einfühlsam und mit sehr viel schwarzem Humor erzählt werden.

Amazon Prime Video | 2 Staffeln | Comedyserie

Das Schicksal bringt die beiden Frauen Grace (Jane Fonda, 84) und Frankie (Lily Tomlin, 82) zusammen, macht sie nach einigen Rückschlägen zu untrennbaren Freundinnen. Denn eigentlich kennen sich die beiden gar nicht. Nur, dass ihre beiden Männer in derselben Kanzlei als Scheidungsanwälte arbeiten, verbindet sei. Das ändert sich auf einen Schlag, als ihre Ehemänner ihnen gestehen, dass sie sich schon seit Jahren lieben. Die glamouröse Businessfrau Grace und die lockere Hippie-Kunstlehrerin Frankie gründen eine Wohngemeinschaft und teilen ihr Leid. Eine liebevoll erzählte Geschichte übers Älterwerden, die zwischendurch zum Lachen ist, aber immer einen würdevollen Blick auf das Thema wahrt.

Netflix | 7 Staffeln | Comedyserie

Ihr Newsletter von BOLERO

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie noch mehr Mode-, Lifestyle- und Kultur-News direkt in Ihr Postfach!

Mehr laden