Die besten Städte für Weihnachtsshopping

Wer den Geschenkekauf nicht auf den letzten Drücker erledigen will, plant jetzt einen Ausflug in eine dieser Städte. Hier sind die fünf besten Orte fürs Weihnachtsshopping.

Weihnachtsshopping (1)

Die Adventszeit ist etwas Herrliches: Wir dekorieren unser Zuhause, zünden Kerzen an und backen Guetsli; die Strassen sind erleuchtet, überall duftet es nach Zimt und auf den Weihnachtsmärkten geniessen wir Glühwein. Es ist eine Zeit der Besinnlichkeit, in der wir entspannte Momente geniessen.

Doch nicht immer und für alle ist die Adventszeit von Gemütlichkeit gezeichnet. Wer das mit dem Geschenkeeinkauf nicht rechtzeitig hinter sich bringt, der gerät alle Jahre wieder ins Trudeln. Man sollte sich nicht noch den Kopf darüber zerbrechen müssen, was man denn nun Mama, der Schwester oder besten Freundin schenkt. Will man die Besinnlichkeit wahren, beginnt man am besten schon einen Monat im Voraus mit der Planung, legt sich eine Liste an, wem man etwas schenken möchte, und überlegt sich auch schon, was es sein soll.

Vor der Abreise sollte man sich immer über die aktuellen Einreisebestimmungen im Zielland informieren, da sich diese in der herrschenden Corona-Zeit ständig ändern können.

Mit der Einkaufsliste kann man sich dann auf den Weg zum Shopping machen. Klar, es gibt hierzulande viele Einkaufszentren. Doch ein kleiner Städtetrip an einen dieser Orte bringt Abwechslung in den grauen Novemberalltag und ausserdem eine noch grössere Auswahl an Geschenken.

Wie aus einem Weihnachtsfilm: New York kann man gar nicht oft genug besuchen, und gerade zur Adventszeit ist der Big Apple ein echtes Highlight. Die Stadt erstrahlt dann im Lichterglanz. Traditionell wird auf dem Platz vor dem Rockefeller Center ein riesiger Tannenbaum aufgestellt. Eisbahnen gibt es in der ganzen Stadt verteilt. Dann locken auch die Schaufenster mit liebevoll dekorierten Auslagen und guten Angeboten. Für Luxus-Shopper ist die weltberühmte Fifth Avenue wohl die beste Adresse. Aber auch die legendären Warenhäuser Macy's und Bloomingdale's sind einen Abstecher wert. Dort ist die Auswahl unschlagbar und jeder wird fündig. Wer lieber etwas Aussergewöhnlicheres will, der kann sich in den vielen kleinen, individuellen Läden verweilen.

Paris ist zu jeder Jahreszeit romantisch. Die Avenue des Champs-Élysées erstrahlt im weihnachtlichen Glanz, der Eiffelturm erinnert an eine überdimensionale Wunderkerze, überall finden sich Weihnachtsmärkte. Aber besinnen wir uns zurück auf das Wesentliche: Der Geschenkekauf ist in der Stadt der Liebe sicherlich kein günstiges Unterfangen. Grosse Luxusmarken sind hier zu Hause. Die Galeries Lafayette sind Anlaufstelle fürs grosse Portemonnaie, wer ein kleineres Budget hat, findet aber auch günstige Shops, wie etwa im Szeneviertel Marais. Dort gibt es herzige Boutiquen, die aussergewöhnliche Einzelstücke ausliegen haben. An der Rue de Rivoli reihen sich ausserdem leistbare Geschäfte wie Zara oder H&M. Auch das Einkaufszentrum Westfield Forum des Halles ist ein Besuch wert.

In London schlagen die Herzen von Shoppingbegeisterten höher. Denn in keiner anderen Stadt ist die Auswahl in jedem Preissegment so gross wie in der britischen Metropole. Egal, ob Luxus oder Alternativ – hier wird jeder fündig. Und das gilt auch für Sachen Weihnachtsgeschenke. Top-Adresse fürs Einkaufen in London ist sicherlich die Oxford Street mit ihrer gigantischen Auswahl an Marken: Hier tummeln sich Primark, Topshop, aber auch Designer wie Louis Vuitton. In der Shoppingmall Harrods kann man viel Zeit vertrödeln. Wer nach Vintage-Sachen sucht, der fährt am besten zum Camden Market. In der Adventszeit sollte man auch den Weihnachtsmärkten eine Chance geben, wo man beim Aussuchen von Handgefertigtem einen Glühwein geniessen kann.

Einige mögen diese Stadt für Weihnachtsshopping nicht auf dem Schirm haben, dabei lohnt sich eine Reise nach Prag in der Adventszeit aber allemal. Denn findet man hier beleuchtete Paläste und Türme, verwinkelte Gassen mit feierlichem Schmuck, sowie gleich mehrere Weihnachtsmärkte vor. In einer solchen Atmosphäre macht es umso mehr Spass, den Geschenkeeinkauf zu erledigen. Zu den Klassikern der tschechischen Hauptstadt zählen Kristall und Holzspielzeug, aber auch im Bereich Mode, Bücher oder Musik findet man einiges. Rund um den Wenzelsplatz kann man gut shoppen. Wer auf der Suche nach Luxusdesignern ist, der findet diese Marken entlang der Pariser Strasse.

Auch an Kopenhagen denken die meisten wohl nicht gleich, wenn man von Weihnachtsshopping spricht. Doch die dänische Hauptstadt ist definitiv ein Shoppingparadies – dort befindet sich übrigens auch die längste und älteste Einkaufsstrasse der Welt. Auf der Promenade Strøget finden sich Shops aus allen Preissegmenten; von luxuriösen Marken über grössere Kaufhäuser bis hin zu günstigen Modeketten. Im Szeneviertel Latinerkvarter reihen sich individuelle Boutiquen mit aussergewöhnlichen Geschenken Tür an Tür. Romantische Gassen mit kleinen Boutiquen halten die Læderstræde oder der Stadtteil Østerbro bereit. Aber Augen auf und geniessen: Die Strassen Kopenhagens sind prachtvoll dekoriert. Besonders märchenhaft wird es im stadteigenen Vergnügungspark Tivoli, wo die Weihnachtsbeleuchtung die ganze Stadt aufleuchten lässt.

GESCHENKIDEE GESUCHT? DIE BESTEN PARFÜMS FÜR KALTE TAGE

Jede Jahreszeit hat ihren Duft. Riecht der Sommer fruchtig-leicht, mag es unsere Nase im Winter intensiver und würziger. Eine Expertin verrät, welche Parfüms an kalten Tagen guttun.

Hier weiterlesen

Ihr Newsletter von BOLERO

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie noch mehr Mode-, Lifestyle- und Kultur-News direkt in Ihr Postfach!