25. Jan 2017

TEXT VON

Leoni Hof

Unsere drei Highlights fürs Wochenende

  • Share

Die Engadin Art Talks finden am Wochenende statt, in diesem Jahr zum Thema Schnee und Wüste. Die Zürcher Galerie Katz Contemporary spannt mit dem Concept-Store Cabinet zusammen und Basel steht ganz im Zeichen der Poesie.

KATZ X CABINET
Die Zürcher Galerie Katz Contemporary zeigt vom 27. Januar bis 8. April eine Ausstellung mit neuen und alten Schätzen und spannt dabei mit dem Concept-Store Cabinet zusammen. Die Modedesignerin und Laden-Inhaberin Nina van Rooijen fungiert dabei als Gastkuratorin. Zu sehen sind sorgfältig ausgewählte Kreationen und Kunstwerke von Künstlern, die in den letzten Jahren ausgestellt wurden. Van Rooijen schafft aus Objekten und Accessoires von Cabinet sowie Werken aus der Sammlung von Katz Contemporary dreidimensionale «Doubles». Ähnlich den Doppelbildern, die sie täglich auf Instagram stellt. 
Informationen zum Rahmenprogramm: www.katzcontemporary.com 

 

Im Zeichen der Poesie
unnamed (12)
Das Wochenende vom 27. bis 29. Januar steht in Basel ganz im Zeichen der Poesie, dann findet nämlich das 14. Internationale Lyrikfestival statt. Und das wartet mit einem hochkarätigen Programm und so mancher Entdeckung auf. Neben einem Abend mit der Nobelpreisträgerin Herta Müller kann man selbst dichterisch tätig werden. 
Informationen zum Programm www.literaturhaus-basel.ch

 

Kreatives Engadin
Die Engadin Art Talks finden am Wochenende des 28. und 29. Januar statt, in diesem Jahr zum Thema Schnee und Wüste. Wie immer gibt es inspirierende Vorträge von Künstlern, Architekten, Kuratoren und Kunstbegeisterten. Dabei ist etwa die Keramik-Bildhauerin und Malerin Simone Fattal oder Julian Charrière, ein in Berlin lebender französisch-schweizerischer Künstler, der in seinen Arbeiten die Bereiche Umweltforschung und Kulturgeschichte miteinander verbindet. Lassen Sie sich überraschen, lassen Sie sich inspirieren.

Informationen zu Programm und Teilnehmern: www.engadin-art-talks.ch