22. Oct 2018

TEXT VON

Bolero

Auf die Kunst!

  • Share

Die Kunst 18 Zürich öffnet diese Woche bereits zum 24. Mal ihre Türen. Sie bietet nicht nur dem erfahrenen Sammler einen spannenden Überblick über das zeitgenössische Kunstschaffen, auch Einsteiger können bei den rund 50 Galerien in den ehemaligen ABB Hallen in Zürich Oerlikon viel Neues für sich entdecken.

Von Malerei und Skulptur über Fotografie bis hin zu Medienkunst, von figurativ bis abstrakt, von klein- bis grossformatig, das Angebot ist äusserst breit gefächert. Dabei versteht sich die Kunst Zürich nicht nur als klassischen Marktplatz, die Förderung des heimischen Schaffens durch das «Statement Schweizer Kunst» ist ebenso ein grosses Anliegen wie auch die Durchführung von anregenden Podiumsdiskussionen. Als weitere Highlights im diesjährigen Programm gelten die Zürich Lounge, ein Gemeinschaftsstand ausgewählter junger Zürcher Galerien und einem lokalen Designer, wie auch die Sonderausstellung «Lucio Fontana».

Die Kunst 18 Zürich findet vom 25.-28. Oktober in der ABB-Halle 550, Ricarda-Huch-Strasse in 8050 Zürich statt.