29. Sep 2018

TEXT VON

Sarah Vogelsanger

FOTOGRAFIEN VON

Imaxtree

Leather Weather

  • Share

Um wetterfest durch den Herbst zu kommen, braucht man Stiefel. Am besten aus Leder.

Leder gehört seit der Steinzeit zu einem der wichtigsten Oberflächenmaterialien in der Kleiderindustrie. Die Popularität des Rohstoffes ist auf dessen Eigenschaften zurückzuführen: atmungsaktiv, winddicht und wasserfest. Dazu kommt seine Naturoptik sowie die einfache Verarbeitung. Heute wird ein grosser Teil des Leders, welches für die Modewelt produziert wird, für Schuhe verwendet. Zum Beispiel für diese drei Trendboots:

COWGIRL

Die Ankle-Boots von Fendi vereinen Cowgirl mit Citychic. Das Rosa gibt dem Stiefel einen weiblichen Touch. 

Fendi FW 18
Fendi, Fr. 1190.–

WATERPROOF

Lackleder mit Logodruck, der Trend aus den 60er-Jahren, gab es wieder auf dem Laufsteg in Paris zu sehen. Der Glanz entsteht, indem man das Leder lackiert oder es mit einer speziellen Folie überzieht. Diese Verarbeitung gibt dem Material den gummistiefelähnlichen Look, behält jedoch die Qualität des Leders. Und: Im Gegensatz zu Plastik ist das Leder atmungsaktiv. 

Miu Miu FW 18
Miu Miu Leather Boots, Fr. 865.–

ROCK N’ ROLL

Aus den 80er-Jahren kennt man die nietenbesetzten Kleider und Schuhe. Der malaysische Schuhmacher und Designer Jimmy Choo schmückt Naht und Sohlenrand mit den winzigen Steinen und differenziert sich dadurch von den anderen schwarzen Schnürstiefeln. 

Jimmy Choo FW 18
Jimmy Choo Leather Boot, Fr. 1375.–