21. Nov 2018

TEXT VON

Bolero

Michalsky hebt Jet Set aus der Versenkung

  • Share

Der deutsche Designer Michael Michalsky soll aus dem Schweizer 80er-Jahre-Kultlabel Jet Set wieder eine erfolgreiche Marke machen. Das ihm das gelingen könnte, schliessen wir aus seinen Erfolgsgeschichten bei Adidas und MCM. 

Die Marke Jet Set gehörte in den Achtzigern zur luxuriösen Wintermode wie der Sprudel in den Champagner. 1969 in St. Moritz gegründet, brachte Jet Set ordentlich Glamour auf die Piste und war die Grundausstattung der High Society im Après-Ski. Geboren aus der Kombination von gehobener Sportswear und dazu passenden Casual Looks, nahm die Marke teilweise vorweg, was heute Athleisure genannt wird. Mit astronomischen Preisen, starken Mustern und Farben schreckte Jet Set die Kunden nicht ab, sondern sicherte sich seinen exklusiven Status in gut betuchten Kreisen.

In den letzten Jahrzehnten hat das Kultlabel aber keine Lawinen der Verzückung mehr losgetreten und verschwand aus den Läden und folglich aus dem kollektiven Mode-Gedächtnis. Ein schwieriges Unterfangen, den so plakativ zur Schau getragenen Luxus in Einklang mit dem Zeitgeist der Nullerjahre zu bringen.

Nun soll der alpine Luxusbrand in neuem Glanz erstrahlen: Dazu wurde der deutsche Designer Michael Michalsky berufen, Jet Set aus seinem langen Winterschlaf zu wecken.  Financier Philippe Gaydoul, dem das Unternehmen mittlerweile gehört, vertraut auf die Fähigkeiten Michalskys. Dieser hat schon mehrfach bewiesen, dass er kreativ und finanziell stagnierende Modefirmen neu beleben kann, Adidas und MCM gehören dabei zu seinen wichtigsten Erfolgsgeschichten. 

Bis jetzt wurden bis auf einige Skizzen noch keine Looks der neuen Jet-Set-Kollektion veröffentlicht, aber soviel wissen wir bisher; Neben klassischer Skibekleidung für den Wintersport gibt es viel Athleisure, also Mode mit sportlichen Einflüssen, die aber im Alltag getragen werden kann. Dazu kommen Accessoires sowie eine besonders hochpreisige Linie unter dem Namen White Turf. Von modernsten Materialien, die allerlei technische Ansprüchen erfüllen, verarbeitet Jet Set auch Leder oder Kaschmir. 

Die erste Präsentation des neuen Jet Set findet im Januar 2019 in Paris statt.