04. Jan 2019

TEXT VON

Sarah Vogelsanger

Neuer Platz

  • Share

Platz schaffen und geordnet ins neue Jahr starten: Diese Möbel aus Holz helfen dabei. 

Rustikal und elegant zugleich – Holz passt zu fast jedem Einrichtungsstil und wird als Luxusgut gehandelt. Das hat seinen Urspurng in der Geschichte des Möbelbaus. Früher gab es neben Holz nur wenige Alternativen. Metall war aufwändig zu verarbeiten und deshalb teuer. 

In der Interiorwelt bestand beinahe alles aus Holz, bis in den 50er-Jahren ein neues Material immer wichtiger wurde: Kunstoff. Dank der Entwicklung der Thermoplaste – unterschiedlich erhitzbare Kuststoffe – vereinfachte sich die Verarbeitung und wurde als neues Massenproduktionsmittel verwendet. Doch man realisierte rasch, dass die Qualität von Holz unerreichbar bleibt. 

Ob von einem Grossverteiler oder vom lokalen Schreiner, wir setzen auf Regale aus Holz. So lohnt sich die Mühe, die Wohnung oder das Haus aufzuräumen, und ist eine Investition in die Zukunft. 

JEAN PROUVÉ Bücherregal Rayonnage Mural, bei Rezzoli, Fr. 4230.–
ETTA Sideboard, ca. Fr. 820.–
LA FIBULE Bücherregal, ca. Fr. 3420.–
ESME Sideboard, ca. Fr. 500.–
ESME Fernsehtisch, ca. Fr. 315.–
FONTEYN Wohnzimmermöbel, ca. Fr. 690.–