25. Apr 2018

TEXT VON

Leoni Hof

Pop im Theater

  • Share

Pop überschreitet Grenzen, ist audiovisuell, wuchtig und performativ.

Zeitgenössische Musiker verhandeln politische Themen, zeigen sich provokativ und virtuos. In der neuen audio-visuellen Konzert- und Performanceserie Sonic Fiction bringen das Musik-Recherche-Netzwerk «Norient» aus Bern/Berlin und das niederländische «Rewire»-Festival in Kooperation mit dem Schauspielhaus Zürich die aktuell spannendsten Acts der zeitgenössischen Popmusik auf die Theaterbühne. In der ersten Ausgabe vom 21. April treffen die experimentellen Klangwelten von Ben Frost auf den düsteren AvantgardePop von Jenny Hval. Die Reihe wird im Mai und Juni fortgesetzt. 

Tickets unter schauspielhaus.ch