05. Jul 2020

TEXT VON

Laura Catrina

FOTOGRAFIEN VON

Imaxtree

Reisen im modischen Geiste

  • Share

Bei diesen Designern finden Sie im Sommer 2020 die schönsten Prints. 

In tropische Gefilde werden wir dieses Jahr wohl nicht reisen können. Das exotische Gefühl können wir uns trotzdem in die Heimat holen. Die vibrierenden Kollektionen mit knallbunten Drucken und Mustern, welche die Designer für diesen Sommer entworfen haben, machen sofort Ferienlaune.

Dries Van Noten

Für diesen Sommer hat der belgische Modeschöpfer mit einem seiner Idole zusammengespannt: Der französische Ex-Couturier – und Print-Master – Christian Lacroix stimmte zu, gemeinsam mit Dries Van Noten eine Kollektion für dessen Label zu entwerfen. Entstanden ist eine fulminante Kollektion mit Unmengen an Mustern, die einem nur schon beim Anschauen glücklich machen.

Dries Van Noten x Christian Lacroix

Valentino

Der Chefdesigner der römischen Marke, Pierpaolo Piccioli, ist wohl für einige der schönsten Kleider verantwortlich, die wir in den letzten Jahren zu Gesicht bekommen haben. Für diesen Sommer hat der Italiener seine Schneiderkunst mit exotischen, grossflächigen Prints und Neonfarben gepaart. Das beste an Kleidern von Valentino: Sie sind unkompliziert zu tragen und eignen sich genauso für tagsüber wie abends.

Valentino

Versace

Dieses Jahr markiert das zwanzigjährige Jubiläum eines in die Annalen der Modegeschichte eingegangenen Auftritts von Sängerin Jennifer Lopez an den Grammy-Awards 2000. Die damals 31-Jährige trat in einem bis weit unter den Bauchnabel ausgeschnittenen Versace-Kleid mit einem tropischen Print auf den Roten Teppich. Die aktuelle Kollektion von Donatella Versace steht darum ganz im Zeichen dieses ikonischen Kleides, dessen Print sich auf verschiedensten Kleidungsstücken wiederfindet.

Versace

Marni

Francesco Risso hat seine Modeschau für Marni so umweltfreundlich wie möglich gestaltet. Neben dem Show-Setting und den Sitzbänken aus recyceltem Karton spiegelt auch die Kollektion das Engagement des Designers für die Zukunft unserer Erde wider. Die mit wunderschön bunten, organischen Prints bemalten Kleider aus Baumwolle strahlen eine bodenständige Lebenslust aus, die in den momentanen Zeiten unglaublich gut tut.

Marni

Ports 1961

Karl Templer, eigentlich als renommierter Stylist bekannt, ist das erste Mal als Designer an der kreativen Spitze eines Modehauses und hat für diesen Sommer seine Debüt-Kollektion für Ports 1961 gezeigt. Die schönsten seiner Entwürfe für das kanadische Label sind jene mit den Hawaii-Prints, die Patchwork-artig zusammengesetzt sind.

Ports 1961