14. Mar 2016

TEXT VON

Irina Paradiso

FOTOGRAFIEN VON

Nico Schaerer

Saltz, bitte!

  • Share

Das mit 14 Gault-Millau-Punkten ausgezeichnete All-Day-Dining-Restaurant im Zürcher Luxushotel The Dolder Grand heisst neu «Saltz». 

Für das Interior Design war der Künstler Rolf Sachs zuständig, der sich von der Schweizer Berglandschaft inspirieren liess. Steinbrocken, Seile und Neonlicht werden auf unerwartete Art und Weise zu Kunstwerken und Möbeln. Ein 500 Kilogramm schwerer Fels aus den Alpen hängt von der Decke und bildet einen zentralen Punkt im 280 Quadratmeter grossen Restaurant. 

Für das kulinarische Highlight sorgt Chef à la Carte Patrick Hetz, der bereits das «Garden-Restaurant» vier Jahre lang prägte. In der neuen Menükarte ist für jeden Geschmack etwas dabei: ob Fleisch vom Grill, Hummer-Tagliatelle oder hausgemachte Safranravioli. Man findet internationale Gerichte, die mit saisonalen Produkten zubereitet werden. Passend zum neuen Namen empfiehlt Hetz seinen Gästen ein ganz bestimmtes Menü: «Loup de Mer, im Salz gebacken.» 

Das Restaurant «Saltz» ist von Montag bis Sonntag durchgehend geöffnet. 

restaurant_saltz_zurich4 Restaurant Saltz_Fels_Photo credit Nico Schaerer