28. Jul 2018

TEXT VON

Samuel Haitz

Sattelfest

  • Share

In den Archiven vieler Modehäuser verbergen sich unzählige Schätze. Maria Grazia Chiuri, Kreativdirektorin des Traditionshauses Dior, hat für die aktuelle Herbst/Winter-Kollektion so einen ausgegraben: den Dior Saddle Bag.

Galerie

Die Tasche wurde im Jahr 1999 von John Galliano, dem damaligen Kreativdirektor, entworfen und war im Jahr 2000 zum ersten mal auf dem Laufsteg zu sehen. Schnell wurde das von Pferdesätteln inspirierte Stück damals zum It-Piece – auch dank prominenten Trägerinnen wie Beyoncé oder Sarah Jessica Parker in Sex and the City. Jetzt sagte Maria Grazia Chiuri:

Ich dachte diese Kollektion wäre eine gute Gelegenheit diese zeitlose Schönheit wieder zum Leben zu erwecken.

Gesagt getan. Chiuri gelang es auf geschickte Weise der Tasche ihren eigenen Stempel aufzudrücken. Entstanden sind Modelle aus Glattleder, Patchwork, Dior-Canvas und mit Perlen und Fransen. Welcome back!