06. Jun 2018

TEXT VON

Leoni Hof

Schöner Wohnen

  • Share

Der Schweizer Pavillon ist mit dem Goldenen Löwen für den besten nationalen Beitrag an der 16. Architekturbiennale von Venedig ausgezeichnet worden. 

Prämiert wurde die Ausstellung «Svizzera 240: House Tour» des Architektenteams der ETH Zürich Alessandro Bosshard, Li Tavor, Matthew van der Ploeg et Ani Vihervaara. Der Goldene Löwe ist eine der wichtigsten internationalen Architekturauszeichnungen und wurde dem Schweizer Pavillon zum ersten Mal verliehen. «Wir sind überglücklich, den Goldenen Löwen für «Svizzera 240: House Tour» zu erhalten. In der Ausstellung geht es darum, das Innere von leeren Wohnungen genauer zu betrachten. Die «House Tour» erhöht die Sensibilität der Besucherinnen und Besucher für die Architektur ihrer eigenen Wohnräume und ermöglicht es ihnen, deren Eigenheiten mit dem Blick eines Aussenseiters anzuschauen. Wir hoffen sehr, dass dies die Reflexion darüber anregt, welche Rolle die innere Hülle einer Wohnung in unserem Leben und für unsere Identität spielt».

biennials.ch