26. Apr 2020

TEXT VON

Carla Reinhard

FOTOGRAFIEN VON

Milan Popovic on Unsplash

Schutzschild

  • Share

Diese drei neuen Bio-Desinfektionsmittel von Schweizer Brands machen garstigen Viren den Garaus. 

Mittlerweile weiss es jedes Kind: Händewaschen ist das A und O. Ist weder Wasserhahn noch Seife in Sicht, schafft ein Desinfektionsmittel Abhilfe. Auch als Extraschritt nach dem Schrubben kommen die alkoholischen Wässerchen zum Einsatz.

Die Nachfrage ist riesig, das merken auch Schweizer Beautybrands. Einige entscheiden sich deshalb, das Hygieneprodukt kurzerhand ins Sortiment aufzunehmen. Erfreulich: Darunter sind auch Marken, die den natürlicheren Weg gehen, zum Beispiel mit biologischen Inhaltsstoffen oder biologisch abbaubaren Formeln. Wir stellen drei Lieblinge vor.

Flasche für die Tasche

Das Desinfektionsmittel der Zürcherin Nazan Schnapp ist komplett natürlich und vegan. Achtzig Prozent der Inhaltsstoffe stammen ausserdem aus biologischem Anbau. Das kleine Fläschchen ist ideal zum Mitnehmen – auch in einer trendigen Minibag.

NAZAN SCHNAPP Hand-Desinfektionsmittel, Fr. 8.–


Profipumpe

Wenn sich jemand mit Handhygiene auskennt, dann die Marke Soeder. In Zürich stellt sie normalerweise natürliche Seifen her, jetzt gibt es auch ein Desinfektionsmittel mit pflegendem Aloe Vera. Das soll das störende Austrocknen verhindern.

SOEDER Desinfektionsmittel mit Aloe Vera, Fr. 12.–


Handschmeichler

Auch die Schweizer Brand Kosho setzt Aloe Vera ein, um die Hände beim Desinfizieren zu pflegen. Bio-Ethanol wirkt gleichzeitig effektiv gegen Bakterien und Viren. Das praktische Spray ist vegan und kommt ohne Parabene und Silikone aus.

KOSHO Hand Care Sanitizer, Fr. 9.90