Mode Suisse geht in die neunte Runde

03. Feb 2016

TEXT VON

Irina Paradiso

FOTOGRAFIEN VON

Florence Tétier & Nicolas Coulomb

Schweizer Mode

  • Share

Die Mode Suisse geht in die neunte Runde. Am Montag, den 8. Februar wird im Migros Museum für Gegenwartskunst in Zürich wieder Schweizer Modeschaffen gezeigt. Seit 2012 findet im halbjährlichen Rhythmus der Austausch und die Zusammenarbeit von Modedesigner, Textilindustrie, Einzelhandel, Medien und anderen Branchenakteuren statt. Unter der kreativen Leitung von Yannick Aellen hat sich die Mode Suisse zum professionellen Schaufenster der Designer entwickelt. 

Die Modeschau selber ist nur geladenen Gästen vorbehalten. Jedoch zeigt der Pop-up Store «Cabinet» im Viaduktbogen in Zürich vom 4. bis 13. Februar eine Auswahl der Kreationen, die für jedermann zu sehen und zu kaufen sind. Die Designer stehen während dieser Zeit Rede und Antwort und beraten die Kunden aus erster Hand. 

Die folgende Labels werden an der Mode Suisse vertreten sein: Adrian Reber, Blank Etiquette by Tosca Wyss, Claudia Zuber, enSoie, Head – Genève, Huber Egloff, Iahai, Julian Zigerli, Lyn Lingerie und Steinrohner

 

Agenda: 
Donnerstag, 4. Februar 2016, 18.30 Uhr: Mode Suisse @ Cabinet Pop-up Store – Drinks