greina16

06. Nov 2017

TEXT VON

Leoni Hof

FOTOGRAFIEN VON

Anne Gabriel-Jürgens

Seelenlandschaft

  • Share

Die auf rund 2000 Metern über dem Meeresspiegel gelegene Hochebene Greina verbindet das heutige Graubünden mit dem Tessin. Die tundraartige Landschaft  gehört zu den ältesten, schon von den Römern genutzten Handelswegen und stellt eine imaginäre Grenze zwischen den beiden Gebieten dar. Die Fotografin Anne Gabriel-Jürgens hat diese aussergewöhnliche und einzigartige Ebene in einer Fotoserie festgehalten. Daraus ist nun ein Buch entstanden, das Bilder von ätherischer Schönheit und karger, unberührter Weite versammelt.

greina buch

Anne Gabriel-Jürgens: «Greina», Edition 500, nummeriert, Transhelvetica Verlag.