07. Feb 2019

TEXT VON

Carla Reinhard

So detoxen wir unsere Haare

  • Share

Endlich: Der Dry January ist vorbei. Als nächstes gibts Detox für unsere Haare und die Kopfhaut – im Gegensatz zu Ersterem ist das sogar erfreulich.

Sie rollen beim Wort “Detox” die Augen? Verständlich, denn ob wir unseren Körper wirklich entgiften können (und überhaupt müssen), ist umstritten. Trotzdem ist der Trend jetzt auch bei unseren Haaren angekommen. Und das ist gar nicht schlecht, wenn mans mit dem Begriff “Detox” nicht so eng sieht. Die neuen Shampoos, Conditioner und Masken beinhalten Ingredienzien, die unseren Schopf tiefenreinigen. Aktivkohle, zum Beispiel, die Schmutz absorbiert, oder Tonerde, die entfettend wirkt. Ziel: Kopfhaut und Haare gründlich von Schmutz entfernen und zurück in Balance bringen. Gerade für einen schnell fettenden Haarboden sind die ausgleichenden Detox-Produkte gut geeignet.

Probieren Sie es aus:

KEVIN MURPHY Maxi.Wash Detox Shampoo, Fr. 29.–



DERCOS NUTRIENTS Detox Conditioner, Fr. 16.90

JOHN FRIEDA Repair & Detox Maske, Fr. 17.60

BRIOGEO B. Well Tea Tree Oil, ca. Fr. 40.–
JOHN MASTERS ORGANICS Deep Scalp Purifying Serum, Fr. 37.–