05. Nov 2018

TEXT VON

Laura Catrina

Spendabler Strick

  • Share

Zum 50-Jahr-Jubiläum hat die Pariser Marke Sonia Rykiel sieben einflussreiche Frauen eingeladen, mit einem eigens designten Pullover Gutes zu tun. 

Als Sonia Rykiel 1968 ihr eigenes Modehaus gründete, war es ihr von Anfang an wichtig, Mode mit Kunst und Kultur zu verbinden. Diese Philosophie der vor zwei Jahren verstorbenen Modeschöpferin wird von der heutigen Chefdesignerin Julie de Libran weitergeführt. Zum Firmenjubiläum hat sie sieben Frauen aus verschiedensten Berufsfeldern eingeladen, für das Projekt Generous Sweaters einen Pullover zu designen. Der Erlös wird jeweils an Wohltätigkeitsorganisationen gespendet, die von jeder Mitwirkenden persönlich ausgewählt wurde. Mit dabei sind die Schauspielerinnen Kirsten Dunst, Kristin Scott Thomas und Sofia Boutella, Topmodel Liya Kebede, Ballerina Sue Jin Kang, Architektin Kazuyo Sejima und Influencerin und Illustratorin Langley Fox. 

Das Design von Model Liya Kebede.

Der Erlös des Pullovers von Model Liya Kebede etwa geht an ihre eigene, 2008 gegründete Stiftung Lemlem, die in Armut lebende Frauen in ganz Afrika unterstützt und ihnen Zugang zu medizinischer Versorgung, Bildung und Jobs verschafft. Die von Liya entworfenen Stoffe wurden von den Kunsthandwerkerinnen ihrer Stiftung hergestellt. 

Die limitierten Sweaters sind ab heute in international auserwählten Stores und Boutiquen erhältlich, in der Schweiz bei Tasoni.

Der Sweater von Schauspielerin Kirsten Dunst.
Langley Fox, die Urenkelin von Ernest Hemingway, entwarf einen Regenbogen-Pulli.