05. May 2018

TEXT VON

Nina Rinderknecht

Stadtgeschichten

  • Share

Den «Summer in the City» zu verbringen ist eine modische Herausforderung.

Die Vielfalt des urbanen Lebens bedingt eine Vielfalt an Dresscodes, tummeln sich doch erfahrungsgemäss in Städten die meisten Fashionistas. Die Garderobe sollte deshalb nicht nur kritischen Blicken, sondern auch dem Regen, der Hitze und den Klimaanlagen standhalten. Loewe und Eytys liefern Schuhwerk für Stadtspaziergängerinnen, die es bequem und auffällig mögen. Mit Plastikaccessoires von Chanel kommt man trocken durch den Monsun, blumig-leichte Kleider und Taschen sind nie falsch für den Kulturtrip ins Museum oder einen ausgedehnten Boulevardbummel.

Loewe High-top-Sneakers
Dinosaur
aus Wildleder,
Fr. 595.–.
Louis Vuitton
Handtasche
Twist MM
aus Epi-Leder,
Fr. 3400.–.
Sandy Liang Top und Jupe aus Spitze, Preis auf Anfrage.
Chanel
Hut aus PVC mit Ripsband,
Fr. 1170.–.
Prada
Runway-Look
aus der Frühling/Sommer-­Kollektion.
Eytys Loafers Angelo aus
Leder mit dicker
Gummisohle,
ca. Fr. 350.–.