Die schönsten Röcke für den Sommer

Was wäre ein Sommer ohne Röcke? Zum Glück gibt es sie: Luftige Jupes, die uns durch die heissen Tage begleiten. Diese Modelle sind 2021 besonders gefragt.

Wickelrock

Nach langen Monaten, in denen wir uns in Jeans gezwängt haben, folgt eine Zeit der Erleichterung. Im Sommer hüllen wir uns in weniger Stoff und tragen luftige Kleidung. Ohne Strümpfe, ganz unkompliziert – mal zum weissen T-Shirt, mal zum klassischen Blazer oder zur schlichten Bluse. Röcke sind wahre Styling-Allrounder, die kombiniert zu allen möglichen Oberteilen ein harmonisches Zusammenspiel kreieren.

Welche angesagten Modelle du diese Saison shoppen sollst, verraten wir dir hier.

Freiheit beim Laufen gibts bei diesem Trend. Jupes mit Schlitzen sind eine Wohltat im Vergleich zu den Bleistiftröcken, die unsere Beine einengen. Der Einschnitt zeigt sich dabei vermehrt mittig an der Vorderseite. Die sogenannten Slit Skirts trägt man aktuell meist in Midi-Länge, damit uns zu grossen Einblicke verschont bleiben.

Dieser Trend entführt uns in eine Traumwelt: Jupes mit Rüschen sind aus diesem Sommer nicht wegzudenken. In welcher Form sie daherkommen, spielt dabei keine Rolle. Ob Mini-, Midi- oder Maxi-Version – Hauptsache der Rock ist verspielt. Besonders bei Wickelröcken sind Rüschen diese Saison gern gesehen, aber auch als Stufenrock oder in anderen Schnitten tragen wir den romantischen Trend gern. On top kombinieren wir zu den opulenten Trendteilen besonders gern Basics. T-Shirts, Hemden und Blazern erhalten ein Upgrade.

Wer lieber weniger Stoff untenrum trägt, der findet an diesem Trend gefallen: Röcke in Mini-Länge sind angesagt! Wer trendy sein will, der wählt den A-Linien-Schnitt. Fürs perfekte Styling kombiniert man dazu langärmlige, luftige Oberteile und flache Schuhe. Der Fokus liegt dann komplett auf den Beinen.

Wickeljupes lieben wir diese Saison besonders, da sie einfach jeder Figur schmeicheln. Der Fokus liegt bei diesem Trend nämlich auf der Taille und durch die Wickel-Technik tragen die Jupes nicht auf. Beim Stylen sollte man darauf achten, dass man die Wrap-Details immer sieht, da sie wahre Hingucker sind. Das Oberteil deshalb immer im Bund des Rocks tragen oder einen kürzeren Schnitt wählen. Besonders angesagt sind Modelle in Midi-Länge mit peppigen Blumenmustern. Ebenso sind helle Farben – und Rüschen – beliebt.

Ein Trend aus den 90er-Jahren, der sich schon länger an einem Comeback erfreut, sind Jeansröcke. 2021 tragen sie Fashionistas am liebsten in Midi-Länge und in heller Färbung. Auch die Destroyed-Optik oder Patchwork-Variante sind zurzeit sehr gefragt. Ein ausgefranster Saum oder zu enge Schnitte sind dagegen No-Gos. Das Beste an diesem Trend: Weil Denim so vielfältig ist, gibt es unzählige Kombinationsmöglichkeiten – der Jeansrock passt einfach zu allem.

Ihr Newsletter von BOLERO

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie noch mehr Mode-, Lifestyle- und Kultur-News direkt in Ihr Postfach!